Mittwoch, 22. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 62835

Weiße Wachsschicht schützt Zwetschgen vor dem Austrocknen

(lifePR) (Hamburg, ) Im Spätsommer beginnt die Zeit der Pflaumen und Zwetschgen. Damit die beliebten Früchte länger frisch bleiben, rät die Foodplattform essen-und-trinken.de sie in einer Papiertüte im Gemüsefach des Kühlschranks zu lagern. Außerdem sollte die weiße Wachsschicht erst kurz vor dem Verzehr abgewaschen werden. Sie schützt das Obst vor dem Austrocknen.

Da Zwetschgen wenig nachreifen, empfiehlt es sich, keine grünlichen Früchte zu kaufen. Wer sich auch später im Jahr noch über frischen Pflaumenkuchen freuen möchte, kann die Früchte übrigens auch einfrieren: einfach entsteinen und in einem Gefrierbeutel ins Eisfach legen. Tipp: Kurzes Vorgefrieren auf einem Blech verhindert Aneinanderkleben.

Mehr Informationen, Tipps, Tricks und Rezepte rund um das Thema "Pflaumen und Zwetschgen" gibt es unter www.essen-und-trinken.de/zwetschgen

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Bester Gebrauchtwagenhändler Deutschlands

, Medien & Kommunikation, Vogel Business Media GmbH & Co.KG

Das Autohaus Cottbus ist der Gewinner des „Gebrauchtwagen Award 2017“. Am Vorabend des Deutschen Remarketing Kongresses 2017 in Würzburg vergab...

Canon ergänzt das Team von PRINT digital!

, Medien & Kommunikation, Fachverband Medienproduktioner e.V. (f:mp.)

Für eine erfolgreiche, individuelle, printbasierte Kommunikation müssen Kompetenzen gebündelt werden. Das gilt sowohl für den einzelnen Druckdienstleister...

Sicherheitsrisiko mobile Apps

, Medien & Kommunikation, mso - medienservice online

Smartphones und Tablets sind für viele aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Doch die Apps darauf, die das Leben so manches Mal leichter machen,...

Disclaimer