Weitere Nachnominierung beim Grimme-Preis 2015

WDR-Erfindung "Die unwahrscheinlichen Erlebnisse im Leben von ..." im Rennen um eine Auszeichnung in der Kategorie Unterhaltung

(lifePR) ( Marl, )
Im Wettbewerb um den 51. Grimme-Preis hat am heutigen Montag (02.02.2015) die Jury für das Wettbewerbskontingent Unterhaltung ihre Arbeit aufgenommen und die Comedy-Show "Die unwahrscheinlichen Erlebnisse im Leben von ..." (WDR) nachnominiert. In der von Jan Böhmermann mitentwickelten Ensemble-Comedy wird in jeder Ausgabe ein anderer Prominenter zum Ausgangpunkt der Show, dessen Leben in Live-Sketchen vor Publikum, in Einspiel-Filmen und über Musiknummern Revue passiert.

Die Jurys des 51. Grimme-Preises tagen bis zum 5. Februar im Grimme-Institut. Die Preise werden am 27. März in Marl verliehen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.