Dienstag, 30. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 135577

Einfach immer besser

Das GreenLine Landhotel ,,Im Fläming" erhält das Gütesiegel für Qualität

(lifePR) (Berlin, ) Dass ein Freitag, der 13., nicht immer sofort Pech mit sich bringt, sondern durchaus Erfolg verheißen kann, das erfuhren Hotel Managerin, Ilona Ockhardt, und ihre Reservierungsleiterin, Juliane Hoth, vom GreenLine Landhotel ,,Im Fläming" am besagten Freitag, den 13. November 2009, in Frankfurt/Oder.

Im Rahmen des 17. Brandenburgischen Tourismustages verlieh der Landes-Wirtschaftsminister, Ralf Christoffers, mit dem Landtagspräsidenten und Vorsitzenden des Landestourismusverbandes, Gunther Fritsch, den Damen das Gütesiegel ,,Service Qualität" der Stufe I für das individualgeführte Hotel.

Seit Januar 2003 bietet die Tourismusakademie Brandenburg Ausbildungsse-minare zum Qualitäts-Coach an. Bis heute besitzen in diesem Bundesland rund 120 Unternehmen dieses Gütesiegel ServiceQualität Deutschland Stufe I.

,,Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung. In den nächsten drei Jahren werden wir sukzessive unseren Service ausbauen und kontinuierlich verbessern," verriet Ockhardt.

Die neuen Service-Ideen werden dabei weder im Alleingang entwickelt, noch entschieden. ,,Wir haben ein Teamversprechen abgegeben," erläuterte Juliane Hoth die Akzeptanz beim gesamten Team, ,,indem wir nur das versprechen, was wir wirklich einhalten können und das wir alle hinter diesen Entscheidungen stehen." Für die Gäste bedeutet diese Einigkeit beispielweise eine Verbesserung der Anfahrtswege mit dem öffentlichen Nahverkehr. ,,In den nächsten drei Jahren möchten wir einen Shuttle-Service einrichten, der es unseren Gästen ermöglicht, auch ohne eigenem PKW komfortabel zu uns zu gelangen," stellte die 28jährige Reservierungsleiterin eines ihrer ambitionierten Ziele vor.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Roadshow der Diakonie macht am 2. Juni 2017 am Carlo-Schmid-Gymnasium in Tübingen Station

, Medien & Kommunikation, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Die Roadshow der Diakonie Württemberg macht am 2. Juni 2017 am Carlo-Schmid-Gymnasium in Tübingen Station. Mitarbeitende der Diakonie in Württemberg...

Kein 112-Notruf zurzeit in Feldatal und Mücke (Zeit: 12.08 Uhr Montag)

, Medien & Kommunikation, Kreisausschuß des Vogelsbergkreises

Ausfall der Notrufleitungen (112) in den Gemeinden Feldatal und Mücke. Weitere Meldung folgt sobald behoben. Bei Notrufen über die Polizei 110...

wdv-Gruppe pusht Augmented Reality und kooperiert mit turi2 edition #4 Innovation

, Medien & Kommunikation, wdv Gesellschaft für Medien & Kommunikation mbH & Co. OHG

Die wdv-Gruppe unterstützt die neueste Ausgabe turi2 edition mit Augmented Reality (AR). Die Nummer #4 des Bookazines beschäftigt sich mit dem...

Disclaimer