Montag, 27. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 135673

GU.de geht mit Relaunch online

(lifePR) (München, ) GU ist mit einem neuen Onlineauftritt präsent: aus www.gu-online.de wird ab sofort www.gu.de. Zeitgleich mit der Umstellung auf die zweistellige Domain relauncht GRÄFE UND UNZER seine Markenauftritte und gibt ihnen optisch und inhaltlich ein neues Gesicht.

Mit der neuen Gestaltung von gu.de kann der Verlag noch besser die thematische Vielfalt seiner Marken darstellen. Eine themenorientierte Struktur führt den Nutzer leichter durch die Seite und hilft ihm, Neuerscheinungen und Bestseller schneller zu finden. Die Buchdarstellung ist angereichert um zahlreiche Informationen, wie z.B. Leseproben, Infos zum Autor oder Cover- und Pressetext-Downloads sowie weiteren Buchempfehlungen. Eine Neuerung sind die Magazinseiten, angefüllt mit interessanten Specials, Autoreninterviews oder auch Informationen zu Veranstaltungen und Lesungen, wobei Fotogalerien und Videos das Ganze visuell in Szene setzen. Mit dem Relaunch tritt der Verlag auch online mit seinen Kunden in den Dialog ein, über eine Kommentarfunktion können die User direktes Feedback geben bzw. sich untereinander austauschen.

Ein weiteres Novum ist die Zusammenführung der Markenauftritte von TEUBNER, HALLWAG und dem Autorenverlag Gräfe und Unzer auf einer Plattform. Damit wird die inhaltliche Nähe zwischen den Marken deutlich gestärkt und dem Kunden ein ganzheitliches Angebot präsentiert. Jede Marke wird zudem in einem eigenen Bereich präsentiert: www.gu.de/teubner, www.gu.de/hallwag und www.gu.de/autorenverlag.

Electronic Publishing-Verlagsleiterin Beate Muschler und ihr Team freuen sich, dass gu.de jetzt online geht: "Mit der neuen Gestaltung wollen wir vermehrt auf die Bedürfnisse des Nutzers eingehen und ihm durch aktuelle und ständig wechselnde Inhalte Anreize bieten, gu.de häufig zu besuchen. Unser Ziel ist es, die Nutzer langfristig vermehrt in unsere Online-Auftritte einzubinden, dafür schaffen wir mit dem Relaunch die Basis."

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Sieben Wochen ohne Sofort"

, Medien & Kommunikation, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Das Diakonische Werk Württemberg ruft zum Innehalten und Nachdenken auf. In der Fastenzeit setzt die Diakonie sieben Wochen lang vom 1. März...

Niederländische Kirchen fordern "sportlichen" Wahlkampf

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Der Rat der Kirchen in den Niederlanden hat in einer „Botschaft“ zur Parlamentswahl am 15. März einen informativen und erhellenden Wahlkampf...

Schmidt: Rekordbeteiligung deutscher Unternehmen

, Medien & Kommunikation, Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Bundesminister Christian Schmidt ist vom 25. bis 27. Februar erstmalig in die Vereinigten Arabischen Emirate gereist. Anlass der Reise waren...

Disclaimer