Durchgängig elektronischer Workflow bei Ausschreibungen

GEWOBA Bremen spart jährlich fast 40.000 Euro durch Ausschreibungen über das Internet

(lifePR) ( Bremen, )
Die GEWOBA Aktiengesellschaft Wohnen und Bauen, Bremen, nutzt als erstes deutsches Wohnungsunternehmen die neue Software aus Stuttgart und Bremen für vollständig elektronische Ausschreibungen. Die Produkte ARRIBA® planen und OFFERTE-L der RIB Software AG aus Stuttgart sowie die Software Govesta® von bremen online services GmbH & Co. KG ermöglichen dank einer Schnittstellen-Verbindung den lückenlosen elektronischen Workflow. Die GEWOBA erzielt auf diesem Wege jährliche Einsparungen zwischen 30.000 und 40.000 Euro.

Die Programme des Projektmanagement-Softwareanbieters RIB stellen dabei die bewährte Fachlogik zur Verfügung, Govesta übernimmt den rechtssicheren, signaturgesetzkonformen und vertraulichen Transport der Daten über das Internet. Die Angebotsdaten, zum Beispiel in Form von GAEB-XML-Dateien (Datenart 84), können aus dem RIB-Bietertool OFFERTE-L per Mausklick an die Transportsoftware Govesta übertragen werden, die für elektronische Signatur und sicheren Versand über das Internet sorgt. Hat das Wohnungsunternehmen die elektronisch eingegangenen Angebote nach Submissionsende mittels Govesta vom Sicherheitsserver abgeholt, lassen sich die Daten wiederum in die Planungssoftware ARRIBA® planen importieren und stehen dort sofort zur Auswertung bereit.

Zwischen 25 und 30 Prozent der Bieter auf Ausschreibungen der GEWOBA in einzelnen Gewerken nutzen bereits den vollelektronischen Weg zur Angebotsabgabe, wovon beide Seiten profitieren. Pro Ausschreibung spart die GEWOBA ca. 3,5 Stunden Arbeitszeit ein, das bedeutet derzeit zwischen 30.000 und 40.000 Euro Ersparnis jährlich.

Über die GEWOBA Aktiengesellschaft Wohnen und Bauen

Die GEWOBA Aktiengesellschaft Wohnen und Bauen ist das größte Wohnungsunternehmen im Land Bremen und gehört zu den größten in Deutschland. Insgesamt bewirtschaftet das Unternehmen rund 40.000 eigene, circa 1.000 fremde Wohnungen und verwaltet rund 14.000 Eigentumswohnungen. Die GEWOBA verfolgt nachdrücklich das Ziel, die Wohnungen und die Quartiere den aktuellen Marktanforderungen anzupassen. Die GEWOBA setzt im Rahmen ihrer Online-Bauausschreibungen über die http://www.gewoba.de - Website ARRIBA® planen und Govesta ein.

Über die RIB Software AG

RIB Software AG - der Name steht im Softwaremarkt für Bauwesen, Anlagenbau und Infrastrukturmanagement schon seit fast 50 Jahren für innovative Planungsideen und zuverlässige Kostenkontrolle. Mit weltweit über 100.000 Installationen zählt RIB zu den führenden Anbietern für Projektmanagement-Softwarelösungen. Dabei baut RIB-Software die Brücke zwischen Computer Aided Design-Anwendungen (CAD) und den Enterprise Resource Planning-Systemen (ERP). Die RIB-Lösungen decken die gesamte Wertschöpfungskette im Bau-, Anlagenbau- und Infrastrukturbereich ab, inklusive Projektierung, Planung, Ausschreibung, Kalkulation, Koordination, Controlling, Beschaffung und Nutzung. Zu den Anwendern zählen führende Baukonzerne, die öffentliche Hand, Architektur- und Ingenieurgesellschaften, Wohnungsbaugesellschaften sowie Großunternehmen im Bereich des Industrie- und Anlagenbaus. Mehrsprachige und mehrwährungsfähige Lösungen gewährleisten auch international eine erfolgreiche Projektabwicklung. Über Vertriebs- und Servicebüros in Europa, in den USA, im Nahen Osten und Asien werden RIB-Lösungen rund um den Globus vermarktet.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.