Dienstag, 23. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 66913

Gothaer nutzt Werkstattnetz der HUK-COBURG bei Kfz-Schäden

(lifePR) (Köln, ) .
- Damit bietet der Vorreiter unter den Versicherern mit angeschlossenem Werkstattnetz seinen Kunden statt 600 demnächst 1.200 Werkstätten
- Jetzt auch Hersteller-gebundene Werkstätten integriert
- Nutzung des Werkstattservices bringt deutlichen Nachlass auf Kasko-Beitrag

Gemeinsam mit der HUK-COBURG, der VHV, der AMB Generali Gruppe sowie der Concordia Versicherungsgruppe können Neu- und Bestandskunden der Gothaer zukünftig im Schadenfall den Service der 1.200 angeschlossenen Partnerwerkstätten nutzen. Die Zusammenarbeit der Versicherungsunternehmen ist ausschließlich auf das Schadenmanagement begrenzt.

Durch die Zusammenarbeit mit den Partnerwerkstätten sowie einer effizienteren Schadenabwicklung erwirtschaftet die Gothaer signifikante Einsparungen, die in Form eines Preisnachlasses auf den Kasko-Beitrag an die Kunden weitergegeben werden. Weitere Vorteile für die Kunden: Die Reparaturen sind qualitativ hochwertig, denn die Sachverständigenorganisation DEKRA sichert die Qualität in den Betrieben. Außerdem werden ausschließlich Originalteile verwendet. Darüber hinaus können sich die Kunden auch über eine schnelle Schadenabwicklung mit vielen Servicevorteilen freuen. Dazu gehören Werkstattvermittlung innerhalb von einer Stunde, Fahrzeugreinigung, Hol- und Bringservice sowie ein Ersatzfahrzeug für die Dauer der Reparatur. Hintergrund: Die Partnerwerkstätten können der Gothaer günstige Preise in Rechnung stellen, da sie von einer gleichmäßigeren Auslastung ihrer Personal- und Sachkapazitäten profitieren.

Nach knapp vier Jahren Erfahrung mit Partnerwerkstätten zieht der Kölner Versicherer eine sehr positive Bilanz: "Die guten Erfahrungen und die positiven Rückmeldungen der Kunden, die unsere Partnerwerkstätten genutzt haben, führten zu unserer Entscheidung, durch die Kooperation mit der HUK-Coburg das Preis-Leistungsverhältnis unserer Versicherungsprodukte weiter zu verbessern. Durch die Ausweitung des Werkstattnetzes bei unverändert hoher Qualität stellen wir zudem den Kundenwunsch in den Vordergrund, im Schadenfall noch schneller und einfacher Hilfe zu erhalten und Mobilität zu sichern", so Thomas Leicht, Vorstandsvorsitzender der Gothaer Allgemeinen. Mit der Erweiterung des Werkstattnetzes um Hersteller-gebundene Werkstätten erfülle die Gothaer zudem einen oft genannten Kundenwunsch.

2005 startete die Gothaer als erster großer Kfz-Versicherer mit der Einführung eines Nachlasses auf den Kasko-Beitrag, wenn der Kunde im Schadenfall eine Partnerwerkstatt aufsucht. "Das war zu diesem Zeitpunkt eine Innovation für die Branche, denn so lassen sich günstige Prämien und besserer Service für den Kunden vereinen, und alle Beteiligten profitieren. Die Gothaer nahm mit dieser Versicherungslösung eine Vorreiterrolle im deutschen Versicherungsmarkt ein, der weitere Versicherer gefolgt sind", erklärt Leicht.

Der Gothaer Konzern bekennt sich seit Jahren zum ertragsorientierten Wachstum. Bei der Kfz-Versicherung bedeutet dies, dass sich das Unternehmen weiterhin nicht am Verdrängungswettbewerb der Kraftfahrtversicherer beteiligt. Stattdessen setzt der Kölner Versicherer auf die optimale persönliche Betreuung des Kunden vor Ort.

Gothaer Versicherungsbank VVaG

Der Gothaer Konzern ist mit knapp vier Milliarden Euro Beitragseinnahmen und rund 3,5 Mio. versicherten Mitgliedern eines der größten deutschen Versicherungsunternehmen. Angeboten werden alle Versicherungssparten. Dabei setzt die Gothaer auf qualitativ hochwertige persönliche Beratung der Kunden. Die Gothaer Allgemeine Versicherung AG ist der Risikoträger für die Schaden- und Unfallversicherung im Gothaer Konzern. Seit seiner Gründung im Jahre 1820 zählt das Unternehmen zu den größten deutschen Sachversicherungsgesellschaften. Ein besonderer Fokus liegt auf dem Angebot speziell kombinierter Versicherungskonzepte und Multi-Risk-Produkte. Maßgeschneiderte Lösungen unter Berücksichtigung spezieller Branchenanforderungen machen die Gothaer nicht nur für Privatkunden, sondern auch für Firmenkunden und Unternehmen zu einem zuverlässigen Partner.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Dussmann Group komplettiert den Vorstand und legt auch 2016 wieder zu

, Finanzen & Versicherungen, Dussmann Stiftung & Co. KGaA

Drei neue Vorstandsmitglieder werden im August 2017 den Vorstand komplettieren: Dr. oec. Wolfgang Häfele, Dieter A. Royal und Wolf-Dieter Adlhoch Gesamtumsatz...

Doch die meisten GKV-Versicherten gehen weiter leer aus

, Finanzen & Versicherungen, uniVersa Versicherungen

Seit Mitte April zahlen Krankenkassen wieder leichter Zuschüsse bei Erwachsenen für Brillen. Möglich macht dies das Gesetz zur Stärkung der Heil-...

Ratgeber für Vermieter von Ferienimmobilien – das Standardwerk von Stefanie Schreiber erscheint in der 3. aktualisierten Auflage

, Finanzen & Versicherungen, Servitus Wirtschaftsberatung und Coaching

Sie erklärt in ihrem Fachbuch in elf Schritten, wie der Vermögensaufbau und auch die Steuerersparnis mit dieser Anlageform funktionieren. Betriebswirtschaftli­ch...

Disclaimer