Golfen im Land zwischen den Meeren

golfküste*schleswig-holstein präsentiert sich auf Hanse Golf Hamburg

(lifePR) ( Scharbeutz, )
Vom 15. bis 17. Februar 2013 zeigt die golfküste*schleswig-holstein täglich von 10 bis 18 Uhr, was sie den Rasenspielern und Golfinteressierten zu bieten hat. Am großen Stand C15 mit neuem Konzept in der Halle A4 informieren unter anderem auch die beiden neuen Ansprechpartnerinnen der golfküste*, Frau Susanne von Zydowitz, zukünftige Geschäftsführerin der Golf in Schleswig-Holstein GmbH (GiSH), und Frau Maike Breiholz, Marketing Managerin, über die vielfältigen Möglichkeiten. Stündliche Gewinnspiele mit attraktiven Preisen runden das informative Angebot in Kooperation mit einigen schleswig-holsteinischen Golfanlagen und Hotels ab. Hier lernen die Besucher die golfküste* ausgiebig kennen und erhalten nützliche Infos zum Golfen im Land zwischen den Meeren. "In den nächsten fünf Jahren wird sich die golfküste*schleswig-holstein" zu der begehrtesten Golfurlaubsregion in Deutschland entwickeln.", so von Zydowitz.

Messe als Auftakt der Golfsaison in Norddeutschland

Die Hanse Golf Hamburg, die größte Golfmesse im Norden, feierte im vergangenen Jahr ihr 10-jähriges Jubiläum mit rund 15.500 Besuchern. Die Messe im Congress Center Hamburg gilt als Auftaktveranstaltung der norddeutschen Golfsaison mit rund 160 Ausstellern.

Über die golfküste*schleswig-holstein

Die golfküste*schleswig-holstein ist die zentrale Marke für Golfurlaub in Schleswig-Holstein, mit dem Ziel, das Land zwischen den Meeren im nationalen und internationalen Wettbewerb als führende Golfurlaubsdestination zu positionieren. Dies geschieht in enger Zusammenarbeit mit den schleswig-holsteinischen Golfanlagen und Beherbergungsbetrieben.

Die Markenführung erfolgt durch die GiSH mit Sitz in Scharbeutz. Die Gesellschaft ist Dienstleister und Koordinator für wirtschaftliche Partner im golfküsten*land Schleswig-Holstein und verfolgt keine eigenwirtschaftlichen Interessen. Alle überschüssigen Einnahmen werden zu 100 Prozent für Marketing-Maßnahmen zur Förderung des Golftourismus im golfküsten*land verwendet.

Mit der golfküsten*card profitieren

Golfer können jetzt ihre Greenfee-Card verlängern und neue Vorteilskarten vorbestellen. Die Vorteilskarten der golfküste*schleswig-holstein bieten zahlreiche Nutzungsmöglichkeiten. Mit der Greenfee-Card erhalten Mitglieder teilnehmender Golfanlagen 40 Prozent Greenfee-Ermäßigung auf 50 Golfanlagen im golfküsten*land Schleswig-Holstein.

Mit der golfküsten*card und golfküsten*card flexi profitieren Gastspieler im golfküsten*land Schleswig-Holstein an über 40 attraktiven Golfanlagen und können dort für ein einmalig günstiges Greenfee spielen.

Die play golf*-card heißt ab sofort golfküsten*card einsteiger. Diese bietet ein attraktives Angebot für Golfeinsteiger mit DGV-Platzerlaubnis, die sich noch nicht an einen Club binden wollen. Zu einem einmaligen Preis von 29 Euro plus das jeweilige Greenfee des Golf Clubs, haben golfbegeisterte Einsteiger die Möglichkeit aus über 30 Anlagen im golfküsten*land Schleswig-Holstein auszuwählen.

Und auch in Dänemark ist die golfküste*schleswig-holstein vertreten

Im dänischen Herning wird vom 22. bis 24. Februar 2013 auf der Urlaubsmesse "Ferie for Alle" ebenfalls ein Einblick in die schleswig-holsteinische Welt des Golfens gegeben. Die Dänische Golfshow wendet sich an Golfenthusiasten, die Inspiration einholen möchten über Themen wie Ausstattung, Übungseinrichtungen, Wettbewerbe und Golfbahnen.

Mehr über die golfküste*schleswig-holstein und deren Angebote für Interessierte, Einsteiger und Profis gibt es im Internet unter www.golfkueste.de und unter der Telefon-nummer 04503/ 888511.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.