Montag, 16. Juli 2018


  • Pressemitteilung BoxID 335092

Michael Terwort wird neuer Damen-Coach

Damen-Team wird künftig vom Co-Trainer der Nationalmannschaft trainiert / Terwort übernimmt zudem die AK-18-Mädchenmannschaft / Christoph Herrmann wechselt zum Jahresende nach München

St. Leon-Rot, (lifePR) - Die 1. Damenmannschaft des Golf Club St. Leon-Rot hat in der kommenden Saison einen neuen Trainer: Ab dem 07. Oktober ist Michael Terwort neuer Chefcoach des Teams, das noch vor wenigen Wochen die Baden-Württembergische Landesmeisterschaft einfahren konnte. Darüber hinaus wird sich der Neue auch um die AK18-Mannschaft der Mädchen verantwortlich kümmern. Terwort wird Nachfolger von Christoph Herrmann, der nach sehr erfolgreichen 24 Monaten die Kurpfalz verlässt und künftig beim Münchner Golf Club tätig sein wird.

Mit Michael Terwort haben die Verantwortlichen des badischen Vorzeigeclubs nicht nur einen exzellenten Fachmann, sondern auch einen profunden Kenner des Damengolfs nach St. Leon-Rot geholt. Terwort, der am 14. Oktober 41 Jahre alt wird, ist seit 2003 Co-Trainer der Damennationalmannschaft. Seit 2009 ist der gebürtige Münsteraner Coach zudem für die Nationalmannschaft der Seniorinnen zuständig. Hauptberuflich ist Terwort derzeit noch Head-Coach im GC Schwarze Heide (Bottrop), davor arbeitete er von 2000 bis 2009 im Düsseldorfer Club, ebenfalls als Head-Pro.

»Wir sind sehr froh, mit Michael Terwort einen sehr erfahrenen Coach für unser Damen- und AK18-Mädchen-Team gewonnen zu haben. Er ist nicht nur bestens ausgebildet, sondern auch als Damen Co-Nationaltrainer sehr erfahren im Leistungssport. Wir sind überzeugt, dass er nahtlos an das sehr gute Training in St. Leon-Rot anknüpft, neue Elemente einbringt und unsere Leistungsträgerinnen sportlich weiter voranbringen wird«, sagt Eicko Schulz-Hanßen, Geschäftsführer des Golf Club St- Leon-Rot und fügt an: »Wir möchten uns ganz ausdrücklich bei Christoph Herrmann für die geleistete Arbeit hier in St. Leon-Rot bedanken und wünschen ihm bei seiner neuen Aufgabe in München alles Gute«.

Golf Club St. Leon-Rot

Der 1996 gegründete Club verfügt über zwei 18-Löcher-Meisterschaftsplätze, die beide bereits Austragungsort der Deutsche Bank SAP Open waren, einem Profiturnier der PGA European Tour. Tiger Woods, insgesamt 600 Wochen seiner Karriere Nummer eins der Welt, hatte in St. Leon-Rot seinen ersten Auftritt auf dem europäischen Festland und gewann das Turnier in den Jahren 1999, 2001 und 2002. Beide Plätze, »St. Leon« und »Rot«, sind mehrfach von der Fachpresse ausgezeichnet worden. So erhielt der Meisterschaftsplatz Rot bis 2010 neun Mal in Folge den begehrten Golf Journal Travel Award als »Beliebtester Golfplatz in Deutschland«. 2011 und 2012 ging diese Auszeichnung an Platz St. Leon. Das Golf Magazin erklärte die Spielbahn 9 des Platzes »Rot« im Jahre 2000 zu einem der »Top 500 Holes in the World«. Darüber hinaus verfügt die Anlage über einen 9-Löcher-Kurzplatz sowie einen 5- Löcher-Bambini-Platz. Zudem stehen mit gleich zwei Driving-Ranges, einem innovativen Video-Trainingszentrum, diversen Pitching-, Chipping- und Putting-Grüns großzügige und hochwertige Übungsbereiche zur Verfügung. 2011 wurde das große, innovative Short Game Center of Excellence eröffnet, das den Leistungsträgern des Clubs nun ein ganzjähriges Training ermöglicht. Seit April 2012 gehört der Golf Club St. Leon-Rot zu den »European Tour Destinations«, einem Verbund der weltweit führenden Golfanlagen unter dem Dach der European Tour. Bekannt ist der Club ferner durch seine herausragende Stellung im deutschen Amateur-Golf. Eine vorbildliche und systematische Jugendförderung bildet seit Jahren die Grundlage für sportliche Erfolge. So stellte St. Leon-Rot von 2004 bis 2010 sieben Jahren in Folge den Deutschen Mannschaftsmeister der Herren. Darüber hinaus gab es auch einen Europameisterschafts-Erfolg. Die Damenmannschaft kann auf fünf Deutsche Meisterschaften und fünf Europameister-Titel verweisen. Ferner holten die Spieler Stephan Gross (2008) sowie Sophia Popov (2010) einen Einzel-Europameisterschaftstitel in die Kurpfalz. Maßgeblich verantwortlich für die Entwicklung von St. Leon-Rot zu einer der besten Golfanlagen Deutschlands ist Clubpräsident Dietmar Hopp, einer der Gründer des Walldorfer Softwarekonzerns SAP.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Mehr Läufer beim 36. Fiducia & GAD Baden-Marathon am 23. September

, Sport, Marathon Karlsruhe e. V.

Wenn am 23. September 2018 zum 36. Mal der Startschuss für den Fiducia & GAD Baden-Marathon fällt, hat sich die Rückkehr ans Carl-Kaufmann-Stadion...

Wohin mit Fahrradflasche & Co.?

, Sport, SKS metaplast Scheffer-Klute GmbH

Viele kennen das Problem: Das neue E-Bike ist gekauft und ausgerüstet mit Radschützern, Fahrradklingel und weiterem Zubehör. Doch wo bitte soll...

RUNNING, das sportliche Laufmagazin, startet neu durch

, Sport, DoldeMedien Verlag GmbH

Relaunch bei RUNNING: Im frischen, jetzt noch sportlicheren Look strahlt das Lauf-Magazin am Freitag, 13. Juli mit der Sommer-Ausgabe am Kiosk...

Disclaimer