Mittwoch, 24. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 134746

Globetrotter erhöht Löhne um 1.5%

(lifePR) (Bern, ) Der Globetrotter Travel Service erhöht auf Januar 2010 die Löhne bei den Mitarbeitenden um 1.5%. Bei den Filialleitungen wird die Summe um 0.5% erhöht - das Kader verzichtet auf eine Lohnerhöhung.

CEO André Lüthi dazu: "Bei den Mitarbeitenden zu sparen, würde ein falsches Zeichen setzen. Sie bilden das Fundament, um die Herausforderungen der Zukunft zu meistern. Motivierte Mitarbeitende, die mit einem hohen Fachwissen sowie mit viel Freude und Leidenschaft Mehrwerte für die Kundschaft generieren, sind das A und O für uns."

In den ersten drei Quartalen 2009 buchten im Vergleich zum Rekordjahr 2008 nur 1.2% weniger Kunden beim Globetrotter Travel Service "Wir sind selber überrascht von diesen Zahlen" meint Lüthi.

Er sieht den Grund für das gute Abschneiden unter anderem darin, dass die massgeschneiderten Baukastenreisen weniger unter der Wirtschaftskrise litten als die klassischen Pauschalreisen.

Informationen über den Globetrotter Travel Service unter www.globetrotter.ch.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Schmidt: "Gemeinsam für eine offene und globalisierte Welt"

, Medien & Kommunikation, Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Bundeslandwirtschaft­sminister Christian Schmidt ist vom 21. bis 23. Mai zu politischen Gesprächen nach Kanada und in die USA gereist. Dort hat...

Roadshow der Diakonie ist am 29. Mai 2017 an der Friedrich-Hoffmann-Gemeinschaftsschule in Reutlingen-Betzingen

, Medien & Kommunikation, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Die Roadshow der Diakonie Württemberg macht am 29. Mai 2017 an der Friedrich-Hoffmann-Gemeinschaftsschule in Reutlingen-Betzingen Station. Mitarbeitende...

Villeroy&Boch: Die PR-Fachfrauen über Herausforderungen, Veränderungen und Prioritäten

, Medien & Kommunikation, Villeroy & Boch AG

Jessika Rauch und Janna Wessel sind verantwortlich für die Kommunikation bei der Villeroy & Boch AG. Mit ihrer Arbeit haben sie sich um den Mynewsdesk...

Disclaimer