Gleiss Lutz begleitet Investor im Rahmen der Serie B Finanzierung von BioNTech

(lifePR) ( Berlin, )
Gleiss Lutz hat einen der beteiligten Investoren bei der Investition in das Biotechnologieunternehmen BioNTech beraten. Die Serie B Finanzierung über insgesamt 325 Millionen US-Dollar wurde von der Fidelity Management & Research Company geleitet, unter Beteiligung der bestehenden und neuen Investoren Redmile Group, Invus, MiraeAsset Financial Group, Platinum Asset Management, Jebsen Capital, Steam Athena Capital, BVCF Management, dem Struengmann Family Office sowie weiterer europäischer Family Offices. Zwei Drittel des Kapitals wurden von neuen Investoren beigesteuert.

Die BioNTech AG ist das größte nicht börsennotierte biopharmazeutische Unternehmen Europas und forscht auf dem Gebiet der Entwicklung individualisierter Therapien gegen Krebs und andere Krankheiten. Das Unternehmen vereint alle wichtigen Disziplinen der personalisierten Immuntherapie unter einem Dach, von der Diagnostik über die Wirkstoffentwicklung bis zur Produktion.

Mit dem eingeworbenen Kapital wird BioNTech die weitere Entwicklung der Therapeutika-Pipeline und der Produktionsinfrastruktur unterstützen.

Gleiss Lutz hat den Investor bereits im Rahmen der Serie A Finanzierung von BioNTech begleitet. Die Kanzlei berät regelmäßig Investoren im Bereich Venture Capital und in der Start Up-Branche, unter anderem Tiger Global bei einer Investition in das deutsche Start Up Flaschenpost, Naspers beim Einstieg in die Frontier Car Group sowie Heinz Dürr Invest bei den Finanzierungsrunden von ubitricity.

Für den Investor waren Dr. Martin Viciano Gofferje (Partner, Federführung) und Dr. Micha Pfarr (beide Corporate/M&A, beide Berlin) tätig.

 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.