Donnerstag, 21. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 543754

Güster: "Dieser Erfolg stärkt die Tarifautonomie"

Hamburg, (lifePR) - Heute hat das Arbeitsgericht Hamburg die Tarifunfähigkeit der "DHV - Die Berufsgewerkschaft e.V." festgestellt. Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di), die IG Metall und die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) hatten gemeinsam mit dem Berliner Senat und dem Land Nordrhein-Westfalen das Verfahren eingeleitet.

"Die Gewerkschaft NGG begrüßt diese Entscheidung als großen Erfolg, der die Tarifautonomie stärkt", hat der stellvertretende NGG-Vorsitzende Claus-Harald Güster bekräftigt.

"Wir sehen uns in unserer Rechtsauffassung bestätigt, dass Pseudo-Gewerkschaften ohne Mitgliederbasis und damit ohne die Kraft, die Rechte der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer durchzusetzen, der Boden entzogen werden muss", so Güster.

Die DHV hatte in den vergangenen Jahren u.a. in der Fleischwarenindustrie Tarifverträge mit Arbeitszeiten von 42 Stunden zu Lasten der Beschäftigten abgeschlossen.

Die Entscheidung ist noch nicht rechtskräftig.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Hochschule Bremen und Technikerschule Oldenburg vereinbaren Zusammenarbeit: Durch Anerkennung von Kompetenzen wird der Einstieg in das Studium an der Hochschule Bremen erleichtert

, Bildung & Karriere, Hochschule Bremen

Die Hochschule Bremen (HSB) und die Technikerschule Elektrotechnik am Bildungszentrum Technik und Gestaltung Oldenburg (BZTG Oldenburg) wollen...

Symbolischer Rollout des ersten Ultraleicht-Forschungsflugzeugs der Technischen Hochschule Wildau auf dem Campus am 22. September 2017

, Bildung & Karriere, Technische Hochschule Wildau [FH]

Im Rahmen der feierlichen Eröffnung des Akademischen Jahres 2017/2018 und der Immatrikulation der Erstsemester findet am Freitag, dem 22. September...

Für die meisten Ausbildungsabsolventen verläuft der Berufseinstieg reibungslos

, Bildung & Karriere, Bundesagentur für Arbeit

Für die meisten Ausbildungsabsolvent­en verläuft der Berufseinstieg reibungslos, geht aus einer aktuellen Studie des Instituts für Arbeitsmarkt-...

Disclaimer