Musikalisches Danke

Glasperlenspiel spielt exklusiv für GLKN-Beschäftigte

(lifePR) ( Singen/Berlin, )
Das war eine gelungene Überraschung! Die Band Glasperlenspiel hat exklusiv ein Wohnzimmerkonzert aus ihrem Berliner Domizil für die Beschäftigten des GLKN gegeben. Damit wollte die Band, die ihre Wurzeln in Stockach und Singen hat, allen Corona-Helfern in den Kliniken des Gesundheitsverbunds Landkreis Konstanz (GLKN) musikalisch „Danke“ sagen – Danke für einen tollen Einsatz während der Corona-Zeit und für das unermüdliche Dasein für die Patienten.

Das Konzert war von der Geschäftsführung des GLKN organisiert worden. Die Mitarbeiter konnten sich über Youtube ins Wohnzimmer von Sängerin Carolin Niemczyk und Sänger und Keyboarder Daniel Grunenberg einwählen. Das erfolgreiche Elektro-Pop-Duo gab nicht nur seine populärsten Hits live und unplugged wieder, sondern auch seinen neuesten Song „Immer da“. Zwischen den Liedern plauderte Sängerin Carolin mit ihrem unsichtbaren Publikum und freute sich über zahlreiche Chatbeiträge von Mitarbeitern des GLKN, die sich herzlich für das tolle Konzert und für die tolle Idee bedankten. Sie verriet, dass ihre Mutter als Krankenschwester im Singener Klinikum gearbeitet hat - auch deswegen waren sie und Daniel Grunenberg sofort von der Idee begeistert und gerne zum rund 30minütigen Überraschungskonzert bereit. GLKN-Geschäftsführer Bernd Sieber war froh, dass die Band seiner Einladung gefolgt war und die Idee so gut bei den Mitarbeitern ankam. Statt Applaus von den Balkonen für die Klinikbeschäftigten gab es musikalischen Applaus via Youtube und live aus Berlin!
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.