Samstag, 26. Mai 2018


  • Pressemitteilung BoxID 677772

Deutschlands größte Geschenkewerkstatt erweitert sich

Über 1.000 Ehrenamtliche unterstützen den Weihnachtsmann

Berlin, (lifePR) - Im Rahmen der „Weihnachten im Schuhkarton®“- Saison öffnet in einem Monat die Weihnachtswerkstatt in Berlin ihre Türen. Vom 18. November bis 2. Dezember 2017 engagieren sich dort über 1.000 Ehrenamtliche gemeinsam für ein großes Ziel: Bis zu 100.000 Geschenkpakete sollen in einer umgestalteten Lagerhalle in Berlin-Lankwitz versandfertig gemacht werden, um bedürftige Kinder in den ärmsten Ländern Europas zu beschenken. Die Schuhkartons wurden zuvor von Spendern im deutschsprachigen Raum gepackt. Um die Einhaltung der Zollvorschriften und Qualitätsstandards sicherzustellen, werden alle Päckchen nochmal durchgesehen, bevor geschulte Verteilpartner sie im Empfängerland zielgerichtet an Mädchen und Jungen verteilen, die meist noch nie ein Geschenk erhalten haben. „Wir sind wohl Deutschlands größte nicht-kommerzielle Geschenkewerkstatt“, sagt Robert Tepaß, der die Weihnachtswerkstatt koordiniert. „Jeder, der Kindern mehr als nur einen Glücksmoment bescheren möchte, ist herzlich willkommen, sich bei uns einzubringen. Wir freuen uns, dass bereits jede dritte Schicht besetzt ist und auch bekannte Unternehmen ihre Mitarbeiter schicken, um hier aktiv zu werden. Aber wir brauchen noch hunderte Ehrenamtliche.“ Tepaß selbst stammt aus Rumänien und wuchs als Waisenkind im Kinderheim auf. Die Situation vieler Kinder, die durch „Weihnachten im Schuhkarton“ erreicht werden sollen, kann er somit gut nachempfinden.

Weihnachtswerkstatt und Oskar-Werkstatt
Ehrenamtliche haben in diesem Jahr die Möglichkeit, zwischen zwei Werkstätten zu wählen: In der Weihnachtswerkstatt werden die gepackten Schuhkartons durchgesehen, in der Oskar-Werkstatt die Online-Schuhkartons mit Geschenken gefüllt. Beide befinden sich in der Haynauer Straße in Berlin und sind die letzte Station vor dem Transport, der die Schuhkartons auf direktem Wege nach Osteuropa bringt. Bis zum 15. November können noch Schuhkartons gepackt und zu tausenden Abgabestellen im deutschsprachigen Raum gebracht werden. „Um den Kindern ein echtes Gefühl der Wertschätzung zu vermitteln, ist es wichtig, dass die Kartons mit neuen Geschenken gefüllt werden“, erklärt Tepaß. „Bewährt hat sich eine Mischung aus Kleidung, Spielsachen, Schulmaterialien, Hygieneartikeln und Süßigkeiten. Auch die Zollbestimmungen der Länder spielen eine Rolle dabei, was eingepackt werden darf und was nicht. Packtipps und Hinweise finden Interessierte unter: www.weihnachten-im-schuhkarton.org.“

Teamgeist in vorweihnachtlicher Atmosphäre
„Die Arbeit in der Weihnachtswerkstatt ist ein echtes Erlebnis. Das ist vor allem dem guten Teamgeist geschuldet – sich gemeinsam für ein großes Ziel einzusetzen, verbindet und schenkt Freude bei der Arbeit“, so Tepaß. In der Weihnachtswerkstatt herrscht Schichtbetrieb. Die Teilnehmer können ihre Einsatzzeiten (ca. 4,5 Std.) selbst auswählen und werden vor Beginn ihrer Schicht durch ein entsprechendes Training für ihren Einsatz vorbereitet.

Jetzt anmelden
Wer sich engagieren möchte, kann sich online unter www.weihnachtswerkstatt.de oder telefonisch unter 030-76 883 500 anmelden. Die Teilnahme ist sowohl als Einzelperson als auch gemeinsam mit Freunden, Arbeitskollegen, Kirchengemeinden etc. möglich.
Interessierte sind außerdem zur großen Eröffnungsfeier der Weihnachtswerkstatt am 17.11. ab 16 Uhr in die Haynauer Str. 67 A in Berlin eingeladen.

Über „Weihnachten im Schuhkarton“
„Weihnachten im Schuhkarton“ ist Teil der internationalen Aktion „Operation Christmas Child“ des christlichen Hilfswerks Samaritan’s Purse. Träger im deutschsprachigen Raum ist das christliche Werk Geschenke der Hoffnung. Im vergangenen Jahr wurden weltweit rund 11,5 Millionen Kinder in etwa 100 Ländern durch die Aktion erreicht.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Stiftung KINDER LACHEN unterstützt Projekte für Flüchtlingskinder mit 13.000 Euro

, Familie & Kind, Taunus Sparkasse

Aleyna hat schon immer davon geträumt, einmal auf der Bühne zu stehen und das Publikum zu begeistern. Vor zwei Jahren hätte sie nicht daran geglaubt,...

MachMit!Award für soziales Engagement

, Familie & Kind, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Bis zum 13. Juli können sich Jugendliche, die sich sozial in Baden-Württemberg engagieren, für den MachMit!Award, dem Jugenddiakoniepreis der...

Erstmals über 38 Millionen Bibeln verbreitet

, Familie & Kind, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Der Weltverband der Bibelgesellschaften (United Bible Societies, UBS) hat im vergangenen Jahr 38,6 Millionen gedruckte und digitale Bibeln verbreitet....

Disclaimer