Grosso-Vorstand für weitere zwei Jahre im Amt bestätigt

(lifePR) ( Köln, )
Die Mitglieder des Bundesverbandes Presse-Grosso haben dem amtierenden Verbandsvorstand für weitere zwei Jahre das Vertrauen ausgesprochen. Die Unternehmer Frank Nolte (1. Vorsitzender), Robert Herpold (2. Vorsitzender) und Jan Carlsen (Vorstand Betriebswirtschaft) wurden jeweils mit großer Mehrheit im Amt bestätigt. Die Wahl erfolgte auf der Ordentlichen Hauptversammlung des Bundesverbandes am 29. März 2017 in Köln.

Die Mitgliederversammlung folgte dem von den Regionalvorständen und Stellvertretern vorgelegten Wahlvorschlag. Nolte verantwortet weiterhin die strategische Leitung des Marketing und Herpold bleibt für die strategische Leitung der Marktanalyse zuständig. Der Vorstand wird auf der operativen Ebene von jeweils drei Bereichsleitern und dem Hauptamt unterstützt. Die Marketing-Bereichsleiter Philip Salzmann (Digitale Märkte), Udo Schlaghecken (Großkunden) und Norbert Wallrafen (Einzelhandels-Service) setzen ihre Arbeit ebenso fort wie die Bereichsleiter Marktanalyse: Henning Essmeyer (Datenmanagement), Vincent Nolte (Regulierung) und Claudius Rafflenbeul-Schaub (Vertriebsmarktforschung).

Der Vorstandsvorsitzende Frank Nolte bedankte sich im Namen seiner Vorstandskollegen bei den Mitgliedern für das Vertrauen: „Die breite Zustimmung der Kollegen zeigt den großen Zusammenhalt in unserer Unternehmergemeinschaft. Wir sind ein eingespieltes Team und weiter hoch motiviert. Mit diesem starken Mandat werden wir den Zukunftskurs des Presse-Grosso im Medienwandel konsequent und selbstbewusst fortsetzen.“

„Der Vorstand hat unser volles Vertrauen und kann sich auf die tatkräftige Unterstützung der Mitglieder verlassen“, erklärte der Sprecher der Regionalvorstände und Wahlleiter Dr. Jörg Lütkemeyer. „Mit Hilfe der Bereichsleiter und dem kompetenten Team in der Verbandsgeschäftsstelle werden die Kollegen die Interessen des Berufsstandes kraftvoll vertreten können.“

Die Vorstandswahlen erfolgten satzungsgemäß im Rahmen der Ordentlichen Hauptversammlung des Bundesverbandes Presse-Grosso an 28./29. März 2017 in Köln. Der Verbandsvorstand wird für die Dauer von zwei Jahren in direkter Wahl gewählt. Stimmberechtigt sind alle Mitgliedsunternehmen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.