Montag, 28. Mai 2018


  • Pressemitteilung BoxID 660867

Veränderung in der Geschäftsführung von HALLHUBER

Halle/ Westfalen, (lifePR) - Die GERRY WEBER Gruppe und Norbert Steinke haben sich einvernehmlich darauf verständigt, dass Norbert Steinke seine Arbeit als Geschäftsführer von HALLHUBER mit sofortiger Wirkung beendet. Zuvor hatte Norbert Steinke seinen Posten im Vorstand der GERRY WEBER Gruppe am 21. Juni 2017 aus persönlichen Gründen mit sofortiger Wirkung niedergelegt.

Ralf Weber, CEO der GERRY WEBER International AG: „Als Geschäftsführer hatte Norbert Steinke maßgeblichen Anteil an der erfolgreichen Geschäftsentwicklung von HALLHUBER. Für diese Leistung danken wir ihm außerordentlich. Wir bedauern sein Ausscheiden und wünschen ihm für seine persönliche und berufliche Zukunft alles Gute."

Norbert Steinke: „Ich wünsche meinen ehemaligen Vorstandskollegen Ralf Weber und Dr. David Frink viel Erfolg bei der Fortführung unserer gemeinsam erarbeiteten Strategie. Ich bin davon überzeugt, dass sowohl HALLHUBER als auch die GERRY WEBER Gruppe auf einem guten, auf dem richtigen Weg, sind."

Die Geschäfte von HALLHUBER werden von Richard Lohner weitergeführt. Richard Lohner ist bereits seit 2010 in der Geschäftsführung von HALLHUBER und hat die Entwicklung von HALLHUBER seither maßgeblich und erfolgreich mitgeprägt. Ab Mitte Juli 2017 wird zudem Rouven Angermann die Geschäftsführung von HALLHUBER als externer Berater unterstützen und sich insbesondere um die Aufgabenbereiche von Norbert Steinke kümmern. Rouven Angermann ist als ausgewiesener Retail-Experte seit mehr als 20 Jahren in unterschiedlichsten Positionen in der Modebranche tätig. Unter anderem arbeitete er als Head of Sales and Retail bei Street One. Er ist Gesellschafter der renommierten Unternehmensberatung h+p hachmeister + partner GmbH in Bielefeld und wird diese Position auch weiterhin innehaben.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Zeckengefahr steigt - auf was Sie achten sollten

, Finanzen & Versicherungen, uniVersa Versicherungen

Die Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) ist in Deutschland auf dem Vormarsch. Das Robert-Koch-Institut registrierte in 2017 bundeweit 485 Erkrankungsfälle...

Wer zahlt, wenn...

, Finanzen & Versicherungen, Gothaer Versicherungsbank VVaG

Wohngebäudeversiche­rung leistet bei Schäden am Gebäude Hausratversi­cherung springt bei Schäden an der Einrichtung ein Deutschland steht...

EU-DSGVO: Wer zahlt bei Verstößen gegen die neue Datenschutzgrundverordnung?

, Finanzen & Versicherungen, Gothaer Versicherungsbank VVaG

Betriebs- und Berufshaftpflichtver­sicherungen bieten Schutz bei Schadensersatzforder­ungen In der Regel kein Versicherungsschutz  für  Geldbußen Morgen...

Disclaimer