Freitag, 20. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 580979

ViaThea mit neuem Schwung auch in diesem Jahr

Görlitz, (lifePR) - Die Freunde des ViaThea-Donnerstags können aufatmen: Nachdem in den vergangenen Wochen zahlreiche Gespräche geführt wurden, steht fest, dass das Festival 2016 in seinem ursprünglichen zeitlichen Umfang von drei Tagen bestehen bleiben kann. Viele Görlitzer hatten sich vehement für den Donnerstag mit dem populären Picknick im Stadtpark ausgesprochen. Nun kann Caspar Sawade, Geschäftsführer des Gerhart-Hauptmann-Theaters die gute Nachricht bekanntgeben, und noch mehr: „Es steht bereits ein vielseitiges Basisprogramm für das Festival fest, außerdem gibt es mehrere Gruppen die wir optional noch engagieren können, wenn es die Finanzlage zulässt.“ Um diese Lage aufzubessern und das Festival zu unterstützen, können alle Freunde des Festivals bereits jetzt etwas tun: Der Verkauf der Festival-Buttons startet in diesem Jahr früher als gewohnt, sodass das Festival bereits jetzt dadurch Einnahmen erzielen kann. Wer bereits vor dem Festivalbeginn bis zum 20. April einen Button für 2 € kauft, ermöglicht gleichzeitig, dass zusätzliche Gruppen das Festival bereichern. Nur mit der Unterstützung durch möglichst viele Görlitzer kann das ViaThea auch 2016 wieder in seiner ganzen Vielseitigkeit und mit faszinierenden Inszenierungen den Görlitzer Sommer bunter und schöner machen, und dies bei freiem Eintritt. Die Buttons sind an der Theaterkasse, an der Touristinformation Görlitz sowie im Touristbüro i-vent erhältlich.

Auch ein neuer Spielort ist für das ViaThea 2016 schon sicher: Der Stadthallengarten, den das Theater in diesem Jahr erstmals für das Sommertheater nutzt, wird auch für das ViaThea zur Verfügung stehen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Eine heitere Rechtsberatung in Bad Sulza

, Kunst & Kultur, Toskanaworld GmbH

Wussten Sie eigentlich, dass Erbschleicherei gar nicht strafbar ist? Dieser und noch viel größere Irrtümer im Erbrecht werden in diesem Programm ...

500 Jahre Reformation: Feiyr präsentiert "Der Egochrist"

, Kunst & Kultur, Feiyr

Boris David Seidl ist ein österreichischer Buchautor und veröffentlichte heuer anlässlich des fünfhundertjährigen Jubiläums der Reformation seinen...

Letzter Flamenco-Workshop 2017, letztes Konzert von Grachmusikoff in Birkenried, Matinee noch offen

, Kunst & Kultur, Kulturgewächshaus Birkenried e.V.

. 28./29. Oktober: Flamenco-Workshop Wer sich nicht traut, wird es nie erleben. Um es allen leichter zu machen, bietet das Kulturgewächshaus...

Disclaimer