Donnerstag, 19. Juli 2018


  • Pressemitteilung BoxID 657349

Emotionen großer Opern-Arien auf CD gebannt

Gemeinsam mit der Mezzosopranistin Lena Belkina und dem ORF Vienna Radio Symphony Orchestra hat GMD Andrea Sanguineti eine CD mit Opern-Arien aufgenommen

Görlitz, (lifePR) - »Classic Vienna« - so lautet der Titel einer CD mit klassischen Opern-Arien, die Andrea Sanguineti, Generalmusikdirektor des Gerhart-Hauptmann-Theater Görlitz-Zittau, gemeinsam mit der ukrainischen Mezzosopranistin Lena Belkina und dem ORF Vienna Radio Symphony Orchestra aufgenommen hat im März diesen Jahres im Wiener Radiokulturhaus aufgenommen hat.

Lena Belkina ist Besuchern der Philharmonischen Konzerte keine Unbekannte: in der vergangenen Spielzeit war sie bereits im Philharmonischen Konzert »Belcanto« zu hören. In der aktuellen Spielzeit war sie als Gast beim »Requiem« zu erleben.

Auf der CD selbst erklingen musikdramatische Momente dreier so unterschiedlicher Komponisten wie Wolfgang Amadeus Mozart, Christoph Willibald Gluck und Joseph Haydn.

Beglückend ist es dabei zu hören, wie sehr Christoph Willibald Gluck die Emotionen seiner Helden zentriert verinnerlicht, wie Joseph Haydn mit seiner dramatischen Szene »Berenice, que fai?« 1795 in London jenen Erfolg feierte, der ihm heute als Opernkomponist im Schatten seiner Zeitgenossen gelegentlich immer noch zweifelnd verwehrt wird. Mozarts unfassbare Opernpranke steht in seinem Schaffen völlig außer Frage.

Die Skalen an innerer Raserei sind einzigartig und in der Wesensart der drei klassischen Komponisten zutiefst verschieden in Noten verpackt.

Gefühlszustände wie jene, die auf der Tonaufnahme vereint sind, sind wohl allein in Werken der Gattung Oper erlebbar zu machen.

Die CD »Classic Vienna« ist ab 30. Juni 2017 im Handel zum Preis von 18,99 Euro erhältlich.

Inhalt:

W.A. Mozart:
Cosi fan tutte, K. 588: Overture
La clemenza di Tito, K. 621: Parto, Parto, ma tu ben mio
Idomeneo, K. 366: Il padre adorato
Ch'io mi scordi di te?, K. 505: Scenae and Rondo
Christoph Willibald Gluck:
Armide, Wq 45: Overture
Orfeo ed Euridice, Wq 30: Che puro ciel
Paride ed Elena, Wq 39: Oh, del mio dolce ardor
Joseph Haydn:
Acide e Galatea: Overture, Hob.Ia:
L'isola disabitata, Hob.XXVIII:9: Se non piange un' infelice
Scena di Berenice, Hob. XXIVa:10

 

 

 

Gerhart Hauptmann-Theater Görlitz-Zittau GmbH


Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Stageco-Bühne bei einzigem Eminem-Auftritt in Deutschland

, Musik, Stageco Deutschland GmbH

Megastar-Alarm am 10. Juli in Hannover: Eminem absolvierte im Rahmen seiner „Revival“-Tour den einzigen Auftritt in Deutschland. Die 75.000 Tickets...

Jenny And The Mexicats – Bisher größte Europa-Tour zum 10jährigen Bandjubiläum im September und Oktober 2018 sowie neues Album und Remix EP!

, Musik, GMO Ralf Plaschke

Jenny And The Mexicats feiern in diesem Jahr bereits ihr zehnjähriges Bandjubiläum. Auch wenn sie hierzulande erst im vergangen Jahr durch ihre...

Der schöne Heinrich und die glücklichen Regenwürmer

, Musik, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

„Vom schönen Heinrich & glücklichen Regenwürmern“ erzählt ein Konzert am Sonntag, 22. Juli, um 19 Uhr im Rokokosaal des Lauterbacher Hohhauses....

Disclaimer