Samstag, 23. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 343123

Gesellschaft für Musikforschung tagt an der Universität Göttingen

Geschichte, Strukturen und Prozesse von Musik - Öffentliche Konzerte am 5. und 6. September 2012

Göttingen, (lifePR) - Rund 400 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus aller Welt treffen sich vom 4. bis 8. September 2012 an der Universität Göttingen zum 15. Internationalen Kongress der Gesellschaft für Musikforschung. Im Mittelpunkt der Tagung mit dem Titel "Musik │ Musiken. Strukturen und Prozesse" stehen einerseits Diskussionen über die Herausforderungen der Wissenschaft angesichts einer Vielzahl unterschiedlicher Konzepte und Ausprägungen von Musik, nicht nur in der heutigen Gesellschaft. Andererseits steht die Musikwissenschaft selbst als akademische Disziplin im Fokus der wissenschaftlichen Beiträge. In den Kongress eingebunden ist außerdem die Conference on Interdisciplinary Musicology (CIM), die am 4. und 5. September stattfindet. Die Vorträge dieser Konferenz werden jeweils von zwei Wissenschaftlern aus unterschiedlichen wissenschaftlichen Disziplinen gemeinsam verfasst. Das Thema der CIM lautet in diesem Jahr "History".

Darüber hinaus finden im Rahmen des Kongresses zwei öffentliche Konzerte in der Aula am Wilhelmsplatz statt. Am Mittwoch, 5. September, führen der Pianist Christian Wolff sowie Studierende und Angehörige des Musikwissenschaftlichen Seminars der Universität Göttingen Werke von John Cage und Christian Wolff selbst auf. John Cage wäre an diesem Tag 100 Jahre alt geworden, Christian Wolff war langjähriger Kollege von John Cage und gilt als einer der wichtigsten Komponisten amerikanischer experimenteller Musik. Die Veranstaltung mit dem Titel "John Cage@Maverick: Cheap Imitation" beginnt um 20 Uhr. Das Konzert am Donnerstag, 6. September, trägt die Überschrift "Cosmopolit@n Ragas". Auf dem Programm stehen die Aufführung eines Dhrupad, klassischer Musik aus Nordindien, in Kombination mit elektronischer Musik und John Cages "18 microtonal ragas". Beginn ist ebenfalls um 20 Uhr.

Karten für beide Konzerte sind an den öffentlichen Vorverkaufsstellen in Göttingen und Umgebung sowie im Internet erhältlich. Weitere Informationen sind im Internet unter http://gfm2012.uni-goettingen.de/GfM2012 zu finden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Fade into You - A Series of Film Screenings

, Kunst & Kultur, Kunsthalle Mainz

Während die aktuelle Ausstellung nach verschiedensten Möglichkeiten zu verschwinden sucht, widmet sich Fade into You einem Transportmittel, das...

Erfolgsproduktion für die Ohren

, Kunst & Kultur, Feiyr

Was die erfolgreiche Heidelberger Autorin Juliane Sophie Kayser auch anfasst, es wird zu einem unvergesslichen Erlebnis für Augen und Ohren....

Jugendliche zwischen Leistungsdruck und Sinnsuche

, Kunst & Kultur, Theater Heilbronn

Das Junge Theater in der BOXX begibt sich auf neues Terrain. Mit "Running" von Anna Konjetzky und Christina Kettering wird erstmals ein Tanztheaterstück...

Disclaimer