Freitag, 20. April 2018


  • Pressemitteilung BoxID 686173

Generali Deutschland für Smart Insurance-Initiative ausgezeichnet

Digitaler Versicherungs-Leuchtturm 2017 von Süddeutscher Zeitung Verlag und Google Deutschland geht an Diabetes Programm der Central Krankenversicherung

München, (lifePR) - Die Generali Deutschland ist für ihre Smart Insurance-Offensive ausgezeichnet worden. Die Central, der Krankenversicherer der Generali, hat den Branchenpreis „Digitaler Versicherungs-Leuchtturm 2017“ des Süddeutschen Zeitung Verlags und Google Deutschland gewonnen. Die Jury prämierte das Disease Management-Programm für Versicherte mit Typ 2 Diabetes, bei dem Patienten von zu Hause aus über einen Zeitraum von zwölf Monaten telemedizinisch betreut werden.

Dr. Jochen Petin, Chief Insurance Officer Health der Generali Deutschland AG und Vorstandsvorsitzender der Central, dankt der hochkarätigen Jury und seinem Team Gesundheitsmanagement bei der Central: „Ich freue mich ganz besonders über diesen Preis, der die Qualität unserer Smart Insurance-Offensive bestätigt. Diabetes Typ 2 ist nicht mehr nur eine Krankheit älterer Menschen, inzwischen erkranken bereits 40-Jährige daran. Dabei können Patienten diese sehr gut in den Griff bekommen, wenn sie ihren Lebensstil ändern. Genau hier setzen wir mit unserer Initiative erfolgreich an.“

Die ‚initiative.diabetes‘ ist Teil der Smart Insurance-Offensive der Generali in Deutschland, die das Unternehmen im Rahmen ihrer digitalen Transformation vor rund zwei Jahren gestartet hat. Ziel ist es, für Kunden ein verlässlicher Partner in allen Lebensbereichen zu sein – insbesondere auch präventiv – und dank neuester Technologien den Schutz und die Lebensqualität weiter zu erhöhen.

Wie funktioniert das Diabetes Programm?
Die Juroren hoben hervor, dass mit der ‚initiative.diabetes‘ ein echter Mehrwert für teilnehmende Kunden geschaffen werde. Die Erkrankten könnten trotz Diabetes Typ 2 ein relativ normales Leben führen und die Wahrscheinlichkeit für schwere Folgeerkrankungen minimieren.

Kernelement der auf Eigenverantwortung setzenden ‚initiative.diabetes‘ sind die kontinuierlich erhobenen Daten von Schrittzähler und Blutzuckermessgerät. Die Daten werden dem Patienten über eine Tablet-Gesundheitsstation visualisiert und mit dem Coach geteilt. Der Telefoncoach begleitet den Patienten über einen Zeitraum von zwölf Monaten, motiviert zu mehr Bewegung sowie gesunder Ernährung. 82 Prozent der Teilnehmer konnten im Laufe des Programms ihren Langzeitblutzuckerwert (HBA1C) senken oder konsolidieren. Bei geringeren Blutzuckerwerten sinkt das Risiko für Folgeerkrankungen, wie zum Beispiel Herzinfarkt, Erblindung oder Schlaganfall.

Generali Deutschland Holding AG

Die Generali in Deutschland ist mit rund 16,2 Mrd. € Beitragseinnahmen und mehr als 13,5 Millionen Kunden der zweitgrößte Erstversicherungskonzern auf dem deutschen Markt. Zum deutschen Teil der Generali gehören die Generali Versicherungen, AachenMünchener, CosmosDirekt, Central Krankenversicherung, Advocard Rechtsschutzversicherung, Deutsche Bausparkasse Badenia und Dialog.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

ROLAND LawGuide: Neues Produkt schließt Lücke im Angebot der Rechtsschutz-Versicherer

, Finanzen & Versicherungen, ROLAND-Gruppe

ROLAND LawGuide sichert alle rechtlichen Fragen des Lebens ab – durch  telefonische Rechtsberatung, Konfliktlösung und Mediation. Der Fokus...

Zahnlücken sollen keine Lücken ins Budget reißen

, Finanzen & Versicherungen, HanseMerkur Versicherungsgruppe

Hätte der Mensch Zähne wie der Hai, hieße es bei Zahnschäden: einfach abwarten, bis sich die neu nachgewachsene Zahnreihe aus dem Kiefer herausbildet....

Neue HanseMerkur Zahnzusatz-Tarife mit noch mehr Mehrwert

, Finanzen & Versicherungen, HanseMerkur Versicherungsgruppe

Gehört zu den Testsiegern bei Stiftung Warentest (Finanztest 5/2018) Zwei Tarifstufen zur maßgeschneiderten Absicherung der Zahngesundheit Bis...

Disclaimer