Montag, 20. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 65227

Neuer Retouren-Service über GLS-Paket Shops

Versandhändler und Versandhandelskunden aufgepasst

(lifePR) (Neuenstein, ) Zu groß, zu klein oder falsche Farbe - rund ein Drittel aller Waren, die über den Versandhandel bezogen werden, gehen zurück. Jetzt bietet GLS mit dem "ShopReturn-Service" eine neue Option für das B2C-Retourenmanagement: Der Empfänger kann seinen Rückversand über einen von bundesweit 5.000 GLS-Paket Shops abwickeln. Der Versender zahlt nur im tatsächlichen Retourefall.

Sowohl für Versandhändler als auch für Versandhandelskunden sind effiziente und unkomplizierte Retouren wichtig. "Mit dem ShopReturn-Service bieten wir jetzt eine praxistaugliche und bequeme Lösung für den B2C-Bereich an, die sich im Testbetrieb sehr gut bewährt hat", sagt Klaus Conrad, Managing Director der GLS Germany.

Beiderseits einfache Anwendung

Die Versandhandelskunden geben ihre Retouren bei diesem Service selbst in einem GLS-Paket Shop ihrer Wahl ab. "Das ist für die meisten Kunden bequemer", sagt Conrad. "Denn ob Arbeit, Urlaub, Kinder abholen oder Besorgungen machen - in Privathaushalten treffen unsere Zustellfahrer tagsüber nur selten jemanden an. Da ist es einfacher, die Retoure in einem der rund 5.000 GLS-Paket Shops abzugeben, die auf den ShopReturn-Service bestens vorbereitet sind."

Versandhändler, die diesen Service nutzen, legen ihren Kunden ein Retourenlabel mit ins Paket. Soll nun die Ware oder ein Teil davon zum Versender zurück, klebt der Empfänger das Retourenlabel auf das Paket und gibt es - für ihn gebührenfrei - in einem GLS-Paket Shop ab. GLS stellt es dem Versandhändler in der gewohnten Regellaufzeit von 24 Stunden zu und berechnet ihm dann den Versand.

Genau wie die Paket Shop-Zustellung von Paketen, deren Empfänger nicht zuhause sind, ist der ShopReturn-Service Teil der kontinuierlich weiterentwickelten Strategie, über die Paket Shops die hochwertigen Dienstleistungen der GLS auch privaten Versendern und Empfängern zur Verfügung zu stellen.

General Logistics Systems Germany GmbH & Co. OHG

Die GLS Germany ist eine Tochtergesellschaft der General Logistics Systems B.V., Amsterdam (GLS). GLS realisiert zuverlässige und hochwertige Paketdienstleistungen sowie Express-Sendungen und logistische Mehrwertleistungen. Über eigene Gesellschaften und Partner bietet das Unternehmen seine Dienstleistungen in 36 europäischen Staaten an und ist über vertraglich gesicherte Allianzen mit der ganzen Welt verbunden. Europaweit stehen der GLS 32 zentrale Umschlagplätze und 680 Depots zur Verfügung. 13.000 Mitarbeiter und 19.700 Fahrzeuge sind täglich für 220.000 Kunden im Einsatz. Im Geschäftsjahr 2007/08 wurden 335 Millionen Pakete abgewickelt, der Umsatz betrug 1,75 Milliarden Euro. GLS steht für "European Leader in Quality". Dafür setzen sich die Mitarbeiter der GLS täglich ein.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Ende des "kostenlosen Überallfernsehens" per DVB-T

, Medien & Kommunikation, Tele Columbus Gruppe

. - Abschaltung von DVB-T zum 29. März 2017 - Kabelanschluss bietet deutlich umfangreicheres Programmangebot und günstige Kombinationsmöglichk­eiten...

Slowenien: ADRA unterstützt Flüchtlinge in Griechenland

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Die adventistische Entwicklungs- und Katastrophenhilfe ADRA Slowenien startete aufgrund des kalten Winters das Hilfsprogramm „Let‘s warm them!“...

Den Islam anerkennen?

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Der Jahresempfang der Evangelischen Zentralstelle für Weltanschauungsfrage­n (EZW) stand am 16. Februar unter dem Motto „Den Islam anerkennen?“....

Disclaimer