Sonntag, 26. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 156266

GENEART AG wird Teil des US-amerikanischen Biotechnologie-Unternehmens Life Technologies Corp

(lifePR) (Regensburg, ) .
- Life Technologies erwirbt über deutsche Tochtergesellschaft Applied Biosystems 58 % der Anteile
- Öffentliches Übernahmeangebot für verbleibende Aktien angestrebt
- Kooperationsvertrag mit Life Technologies abgeschlossen

Die Unternehmensgründer der GENEART AG Prof. Dr. Ralf Wagner, Prof. Dr. Hans Wolf und Dr. Marcus Graf, einzelne Mitglieder des Managements sowie die beiden Venture-Capital-Gesellschaften EquiNet EarlyStage Capital und S-REFIT AG, haben mit der Applied Biosystems Deutschland GmbH Verträge über den Verkauf ihrer GENEART-Anteile abgeschlossen. Die Applied Biosystems Deutschland GmbH hält damit rund 58 % der Anteile an der GENEART AG und plant, ein freiwilliges öffentliches Übernahmeangebot für die verbleibenden rund 42 % der GENEART-Aktien abzugeben. Die Applied Biosystems Deutschland GmbH ist die deutsche Tochtergesellschaft der Life Technologies Corporation, einem Biotechnologie-Unternehmen mit Sitz in Kalifornien/USA mit einem Umsatz 2009 von 3,3 Mrd. US-Dollar und rund 9.000 Mitarbeitern. Des Weiteren hat die GENEART AG mit der Life Technologies Corporation einen Kooperationsvertrag abgeschlossen.

Über Life Technologies Corporation:

Life Technologies Corporation (NASDAQ: LIFE) ist ein weltweit agierender Anbieter biotechnologischer Produkte und hat sich der Verbesserung des menschlichen Befindens verschrieben. Unsere Systeme, Verbrauchsmaterialien und Serviceangebote ermöglichen, wissenschaftlichen Fortschritt zu beschleunigen und durch Entdeckungen und Entwicklungen das Leben noch lebenswerter zu gestalten. Life Technologies Kunden arbeiten in allen Bereichen des biotechnologischen Spektrums, von personalisierter und regenerativer Medizin, molekularer Diagnostik, agro-biotechnologischen und umwelttechnologischen Disziplinen bis hin zu neuesten forensischen Anwendungsbereichen des 21. Jahrhunderts. 2009 erwirtschaftete Life Technologies 3,3 Milliarden USD Umsatz und beschäftigte rund 9000 Mitarbeiter in über 160 Ländern. Life Technologies verfügt über ein rasant wachsendes IP-Portfolio mit rund 3900 Patenten und Exklusivlizenzen. Life Technologies entstand durch den Zusammenschluss von Invitrogen Corporation und Applied Biosystems Inc. und produziert sowohl in vitro Diagnostikprodukte als auch Produkte, die nur für Forschung und Entwicklung zugelassen sind. Life Technologies bewegt. Mehr Informationen sind auf der Webseite zu finden: http://www.lifetechnologies.com

GENEART Europe AG

Seit dem Markteintritt im Jahre 2000 hat sich GENEART zum Weltmarktführer bei der Herstellung synthetischer Gene entwickelt und ist heute einer der weltweit führenden Spezialisten in der Synthetischen Biologie. Das Unternehmen stellt Schlüsseltechnologien für die Entwicklung und Herstellung neuer Therapeutika und Impfstoffe bereit. Gleichzeitig verwenden Kunden die GENEART Dienstleistungen zur Verbesserung von Enzymen z.B. als Waschmittelzusätze und zur Konstruktion von Bakterien, die komplexe Biopolymere herstellen oder abbauen (z.B. Kunststoffe, Biotreibstoffe etc.). Das Leistungsspektrum reicht von der Optimierung und Herstellung synthetischer Gene nach DIN EN ISO 9001:2008, über die Generierung von Genvarianten oder komplexen Genbibliotheken und die Herstellung von Zelllinien bis hin zur Produktion und Entwicklung DNA- und proteinbasierter Wirkstoffkandidaten. Das Unternehmen mit rund 180 Mitarbeitern in Regensburg und bei den Tochtergesellschaften GENEART Inc. in Toronto/Kanada und GENEART Inc. in San Francisco/USA ist seit Mai 2006 an der Deutschen Börse gelistet. Seit April 2010 ist die US-amerikanische Life Technologies Corporation, mit 3,3 Mrd. US-Dollar Umsatz und 9.900 Mitarbeitern eines der führenden Biotechnologie-Unternehmen weltweit, mehrheitlich an der GENEART AG beteiligt.


Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

TÜV SÜD Informationsveranstaltung zu Risikomanagement im Gesundheitswesen

, Medien & Kommunikation, TÜV SÜD AG

TÜV SÜD informiert gemeinsam mit MediRisk Bayern am 2. März 2017 in Mannheim kostenlos über das Risikomanagement im Gesundheitswesen. Neben der...

OMR Festival und Internet World 2017: Value-Driven E-Mail-Marketing im E-Commerce

, Medien & Kommunikation, Inxmail GmbH

Wie hochpersonalisierte Mailings und lebendige Transaktionsmails Warenkörbe füllen, zeigt Inxmail im März gleich auf zwei Messen. Erstmals ist...

Adventistische Institutionen beim Kongress christlicher Führungskräfte

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

APD  Der zehnte Kongress christlicher Führungskräfte findet dieses Jahr vom 23. bis 25. Februar in Nürnberg statt. Unter den rund 200 Ausstellern...

Disclaimer