Vor der Reise Notfalldokumente erstellen und digital schützen

(lifePR) ( Heilbronn, )
Jetzt haben in den meisten Bundesländern die Sommerferien begonnen - nur Bayern und Baden-Württemberg fehlen noch. Doch haben die Urlauber vor der Reise auch an die Sicherung der wichtigsten Dokumente gedacht? Wem schon einmal die Ausweispapiere auf einer Reise gestohlen wurden, weiß ein Lied davon zu singen. Gerade vor einer Reise sollten wichtige Notfalldokumente digital gesichert werden, weist die Verbraucherorganisation Geld und Verbraucher e.V. (GVI) hin und gibt hilfreiche Tipps dazu.

"Wer in den Urlaub fährt, sollte vorher die Reise- und Ausweisdokumente digital sichern, am besten in einem sicheren Online-Speicher mit Serverstandort in Deutschland. So kann auch auf diese Dokumente während der Reise nach einem Verlust oder Diebstahl der Originale schnell zugegriffen werden, z.B. als Nachweis oder für die Ersatzbeschaffung. Sicherheitshalber sollten die Dateien mit den Notfalldokumenten passwortgeschützt oder verschlüsselt abgelegt werden", rät Siegfried Karle, Präsident der GVI.

"Neben den Reise- und Ausweisdokumenten ist es ratsam, auch Unterlagen (z.B. wichtige Versicherungen) zu den Notfalldokumenten abzulegen. So hat man nach einem möglichen häuslichen Brandfall auch noch einen Nachweis", weist Siegfried Karle weiter hin.

Mehr Informationen zum Thema "Reise- und Notfalldokumente erstellen und digital schützen" mit Tipps zu kostenlosen Anbietern von Online-Speichern sind unter www.geldundverbraucher.de, Rubrik "Gratis" unter dem Stichwort "Reise Spezial" abrufbar.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.