Aktienrückkauf-Programm der Geberit AG abgeschlossen

Information über Aktienrückkauf 2017/2020

(lifePR) ( Rapperswil-Jona, )
Geberit AG hat das im Juni 2017 begonnene Aktienrückkauf-Programm abgeschlossen.

Insgesamt wurden 1'026'094 Namenaktien für CHF 439'767'616, entsprechend 2,77% des aktuell im Handelsregister eingetragenen Aktienkapitals, zurückgekauft. Der Rückkauf erfolgte auf einer speziell für den Aktienrückkauf eingerichteten zweiten Handelslinie.

Geberit AG plant, der Generalversammlung vom 14. April 2021 eine Kapitalherabsetzung im Umfang der zurückgekauften Aktien zu beantragen und die Aktien zu vernichten.

Zusätzliche Informationen finden Sie auf unserer Homepage unter www.geberit.com.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.