Montag, 25. Juni 2018


  • Pressemitteilung BoxID 414897

Die Wahlprogramme im Wohnungswirtschaftscheck - GdW veröffentlicht umfassende Synopse mit den Parteipositionen zur Bundestagswahl 2013

Berlin, (lifePR) - Noch 108 Tage bis zur Bundestagswahl. Inzwischen ist ein reger Wettstreit um die schärfsten Forderungen rund um das Wohnen entbrannt. Lange war dieses Thema nicht mehr so im Fokus parteipolitischer Diskussionen, wie heute. Der GdW hat als erster wohnungswirtschaftlicher Verband die Wahlprogramme der im Deutschen Bundestag vertretenen Parteien auf den Prüfstand gestellt und eine umfassende Übersicht inklusive wohnungswirtschaftlicher Bewertung veröffentlicht.

Wie wollen die Parteien bezahlbaren Wohnraum schaffen, den Neubau fördern und die Gebäudesanierung voranbringen? Welche Positionen haben die Parteien zu Mietpreisbremsen und Vermögensteuer? Welche weiteren Steuern und Abgaben kommen auf die Wohnungswirtschaft zu?

Der Wohnungswirtschaftscheck kann hier heruntergeladen werden.

Weitere Informationen über den aktuellen politischen Diskussionsstand finden Sie auch auf dem Internetportal der Wohnungswirtschaft zur Bundestagswahl www.wohnungswirtschaft-zur-wahl.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Wo im Gebäude steckt eigentlich die Nachhaltigkeit?

, Bauen & Wohnen, Institut Bauen und Umwelt e.V.

Für alle im Gebäude verbauten Produkte sollten Umwelt-Produktdeklarationen vorliegen. So wünscht es sich der Präsident der German Green Building...

Bowls sind die neuen Teller

, Bauen & Wohnen, Villeroy & Boch AG

Teller waren gestern – heute sind Bowls angesagt: Ob Reis, Nudeln oder Quinoa mit knackigem Gemüse, gegrilltem Fleisch oder rohem Fisch, ob vegan...

Der Garten macht Massivhaus zum Traumhaus

, Bauen & Wohnen, Town & Country Haus Lizenzgeber GmbH

Der Bau eines Massivhauses ist erst mit der Außenanlage so richtig abgeschlossen. Bauherren sollten mit der Gartenplanung nicht bis nach dem...

Disclaimer