Die Zukunftsstadt ist GRÜN und BLAU

Ein Vormittags-Workshop zur Zukunft in unseren Städten

(lifePR) ( Bad Zwischenahn, )
Zum 3. Mal bieten der Park der Gärten und der Oldenburgisch-Ostfriesische Wasserverband (OOWV) unter dem Motto „Die Zukunftsstadt ist GRÜN und BLAU“ einen gemeinsamen Workshop an. Diese Zukunftswerkstatt findet am 06. und 07. Juli 2021 für die Klassen 8 und 9 im Park der Gärten statt. Ab sofort können Anmeldungen für den Kreativ-Workshop vorgenommen werden.

In 100 Jahren wird mehr als die Hälfte der Menschen in urbanen Zusammenhängen wohnen. Was bedeutet das für die Lebensqualität in den Städten? Werden wir in Betonwüsten, ohne jegliches Grün, leben? Was bedeutet das im Hinblick auf den Wasserhaushalt? Kann Stadtgrün das Klima verbessern? Welche Chancen stecken in Urban Gardening und Urban Agriculture? Welche Herausforderungen kommen für eine zukunftsfähige Wasserver– und Abwasserentsorgung auf uns zu? Gibt es neue Nutzungsmöglichkeiten für Grau– und Brauchwasser? Wie können die vorhandenen Ressourcen gerecht und nachhaltig verteilt werden? Wie hängen (Stadt-) Grün und Wasser zusammen?

Ziel des Projekttages ist, dass sich die Schülerinnen und Schüler aktiv mit zentralen Fragen ihrer Zukunft auseinandersetzen, sie verschiedene Szenarien entwerfen, Zukunftsideen und Utopien entwickeln sowie ihre Gestaltungskompetenzen ausbauen. Zum Abschluss werden die Ergebnisse in Form eines „Museumsgangs“ von den Schülern präsentiert.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.