Donnerstag, 22. Februar 2018


  • Pressemitteilung BoxID 666120

Wismar - Von Möglichkeitsräumen und Zeitreisen

Neue Ausstellung in der Galerie Kristine Hamann

Wismar, (lifePR) - Freidrehen heißt die nächste Ausstellung in der Galerie Kristine Haman, Schweinsbrücke 11 in Wismar. Wie verblasste Erinnerungen oder fragmentarische Traumsequenzen wirken die Arbeiten von Christofer Kochs. Schemenhafte Figuren bevölkern die meist in gedeckten Farbtönen und oft in Schwarz-Weiß-Grau gehaltenen Bilder, mal allein, mal zu zweit, mal als Gruppe. Manche von ihnen befinden sich in einem räumlichen Kontext, agieren in einem Gefüge aus mehreren Gebäuden, andere bewegen sich vor abstrakt gestalteten Hintergründen. Allen Figuren gemeinsam ist jedoch, dass wir sie nicht identifizieren können. Doch gerade dieses Diffuse macht die Arbeiten umso eingängiger. Die Szenen könnten auch aus einem unserer eigenen Träume oder aus dem Fotoalbum der eigenen Großeltern stammen. Die offenen Gesichter bieten eine Projektionsfläche, welche wir als Betrachter mit unseren Ideen und Vorstellungen auffüllen können. Offen sind darüber hinaus auch die dargestellten Situationen – keine erklärt sich, keine ist eindeutig. Es sind rätselhafte, surreale Geschehnisse, deren weiterer Verlauf in der Vorstellung des Betrachters liegt. So bietet jedes Bild einen Kosmos an Möglichkeiten, an potenziellen Erzählsträngen.

FREIDREHEN – der Titel der Ausstellung ist Programm. Man verlässt den Galerieraum nachdenklich, die Bilder wirken noch lange als Nachbilder vor dem geistigen Auge. Gerade weil sie so offen, so vage, so aufgeladen mit Möglichkeiten sind. Die Gedanken kreisen weiter und es wäre nicht verwunderlich, würde der eine oder andere Besucher am nächsten Morgen aufwachen und sich an die Malereien von Christofer Kochs als Szenarien der eigenen Träume erinnern.

Galeristin Kristine Hamann und Künstler Christofer Kochs laden gemeinsam zur Vernissage am 18. August ein und empfangen alle Interessierte in Zeitraum von 18 Uhr – 21 Uhr. Der Künstler steht sehr gerne, im Rahmen des Möglichen, für ein offenes Gespräch zur Verfügung. Der Eintritt ist selbstverständlich frei.

Weitere Infos zur Ausstellung unter: www.kristine-hamann.de
Kernöffnungszeiten: Dienstag – Freitag 13 Uhr – 18 Uhr, Samstag 11 Uhr – 16 Uhr und immer gerne individuell, nach Absprache

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

„Mädchen wie die“ mit der gehörlosen Schauspielerin Kassandra Wedel

, Kunst & Kultur, Judit Nothdurft Consulting

Kassandra Wedel ist Tänzerin, Theater- und Filmschauspielerin. 2016 tanzte sie sich in der ProSieben-Show „Deutschland tanzt“ in die Herzen der...

ENTFÄLLT: Künstlergespräch mit Daniel Buren und Bettina Pousttchi am 21/02

, Kunst & Kultur, Kunsthalle Mainz

Den künstlerischen Dialog, den Daniel Buren und Bettina Pousttchi mit Bezug auf die Videoarbeit Conversations in the Studio 3 in der Kunsthalle...

Die Ursprung Buam: Ein Vierteljahrhundert oder der Opa war’s

, Kunst & Kultur, Feiyr

13 große Hits aus den letzten 25 Jahren sowie 12 brandneue Titel befinden sich auf dem großen Jubiläumsalbum 2018! Das Jubiläumsalbum erscheint...

Disclaimer