Venofer®: Lizenzvereinbarung zwischen Fresenius Medical Care und Luitpold Pharmaceuticals, Inc. abgeschlossen

(lifePR) ( Bern, )
Fresenius Medical Care und Luitpold Pharmaceuticals, Inc. haben eine exklusive Lizenzvereinbarung für die Vermarktung und den Vertrieb von Venofer® bezüglich der Anwendung im Dialysebereich für die Märkte in den USA und in Kanada abgeschlossen. Dies nachdem die amerikanische Wettbewerbsbehörde US Federal Trade Commission (FTC) das Prüfungsverfahren für die Lizenzvereinbarung gemäss dem Hart-Scott-Rodino Antitrust Act (Kartellgesetz) durchgeführt und die Vereinbarung genehmigt hat.

Im Juli 2008 sind die Galenica AG, ihre Tochtergesellschaft Vifor Pharma und Fresenius Medical Care, der weltweit grösste Anbieter von Produkten und Dienstleistungen für die Dialyse, ein strategisches Joint Venture eingegangen bezüglich der Vermarktung und dem Vertrieb der beiden Eisenpräparate Venofer® und Ferinject® für die Anwendung im Dialysebereich in Europa, im Nahen Osten, Afrika und Lateinamerika.

Für die USA und Kanada hat Galenica die Lizenz für Venofer® und Injectafer® (US-Markenname für Ferinject®) exklusiv an Luitpold Pharmaceuticals, Inc. abgetreten, welche eine entsprechende Sublizenzvereinbarung mit Fresenius Medical Care abgeschlossen hat. Die Vereinbarung regelt die Produktion und den Vertrieb von Venofer® für den Dialysebereich für die Märkte in den USA und in Kanada. Darüber hinaus beinhaltet der Vertrag auch eine gleichartige Sublizenz für Injectafer® (USMarkenname für Ferinject®). Luitpold wird Venofer® weiterhin ausserhalb des Dialysebereichs vermarkten für die Behandlung von Patienten mit chronischem Nierenversagen, die noch keine Dialysebehandlung benötigen, und von Patienten mit akutem Nierenversagen in Spitälern.

Venofer® ist das weltweit führende intravenös zu verabreichende Eisenprodukt und gilt als Gold- Standard in der Dialyse. Ferinject® ist ein neues intravenös zu verabreichendes Eisenpräparat, mit dem Galenica den parenteralen Eisenmarkt über die Hämodialyse hinaus in neue Therapiebereiche entwickeln will.

Fresenius Medical Care ist der weltweit führende, vertikal integrierte Anbieter von Produkten und Dienstleistungen für Menschen mit chronischem Nierenversagen, von denen sich weltweit mehr als 1,6 Millionen regelmässig einer Dialysebehandlung unterziehen. In einem Netz aus 2'318 Dialysekliniken in Nordamerika, Europa, Asien-Pazifik, Lateinamerika und Afrika betreut Fresenius Medical Care 180'000 Dialysepatienten. Fresenius Medical Care ist ebenfalls der weltweit führende Anbieter von Dialyseprodukten wie Hämodialyse-Geräten, Dialysatoren und damit verbundenen Einweg-Produkten. Fresenius Medical Care ist an der Börse Frankfurt (FME, FME3) und an der Börse New York (FMS, FMS/P) notiert.

Zusätzliche Informationen über Fresenius Medical Care finden Sie auf www.fmc-ag.com.

Luitpold Pharmaceuticals, Inc. Luitpold Pharmaceuticals, Inc. mit Hauptsitz in Shirley, NY, produziert und vertreibt durch ihre im Bereich Humanmedizin tätige Tochtergesellschaft American Regent, Inc. über 65 pharmazeutische Produkte, darunter Venofer® (Eisen(III)-hydroxid Saccharose Injektionslösung, USP), die führende intravenös zu verabreichende Eisentherapie in den USA. Luitpold Pharmaceuticals, Inc., ein Unternehmen der Daiichi-Sankyo Gruppe, vermarktet durch ihre Divisionen Osteohealth und Animal Health zudem Produkte für die Kieferknochenregeneration und die Veterinärmedizin. Daiichi Sankyo Company, Ltd. entstand 2005 durch die Fusion zweier führender japanischer Pharmaunternehmen, die eine hundertjährige Geschichte verbindet. Dieser globale, innovative Pharmakonzern produziert fortlaufend bahnbrechende Arzneimittel, welche die Lebensqualität der Patienten auf der ganzen Welt optimieren.

Zusätzliche Informationen über Luitpold finden Sie auf www.luitpold.com.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.