Endlich Schluss mit Rutschen

Der Passier Ledersattelgurt für vorrutschende Dressur-Sättel

(lifePR) ( Langenhagen, )
Ein ganz typisches Problem: Beim Aufsatteln liegt der Sattel noch richtig, während des Reitens rutscht er jedoch nach vorne. Besonders häufig passiert das bei Pferden, die ihre Gurttiefe weit vorne haben. Doch das muss nicht sein: Denn genau für diese Fälle hat G. Passier & Sohn den Sattelgurt für vorrutschende Dressur-Sättel entwickelt.

Der weich unterfütterte Ledersattelgurt aus der Passier Basic Line hat einen besonders großen Ellenbogenausschnitt und weit zurückversetzte Schnallen. Von der linken Seite aus wird der Gurt in "C"-Form eingeschnallt, also mit dem Bogen nach vorne. So liegt der Gurt unter dem Pferdebauch an der tiefsten Stelle - und der Sattel bleibt auch beim Reiten dort, wo er hingehört.

Den Passier Sattelgurt für vorrutschende Dressur-Sättel gibt es in den Farben Schwarz und Havanna und in den Längen 45 cm bis 80 cm. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt Euro 129,-.

Der Passier Ledersattelgurt für vorrutschende Dressur-Sättel ist bei ausgewählten Passier Reitsport-Fachhändlern oder im Passier Internet-Shop erhältlich. Die Adressen der Händler und den direkten Link zum Shop gibt es im Internet unter www.passier.com.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.