Dienstag, 20. Februar 2018


  • Pressemitteilung BoxID 694172

Dr. Tim Mundhenke übernimmt Leitung des Finanzbereichs der FUNKE MEDIENGRUPPE

Essen, (lifePR) - Seit dem 1. Januar 2018 ist Dr. Tim Mundhenke im Finanzbereich der FUNKE MEDIENGRUPPE tätig. Nach einer Phase der Einarbeitung wird er als Leiter Finanzen diesen Bereich und die dazugehörigen Abteilungen Rechnungswesen, Steuern, Personalabrechnung und Einkauf übernehmen und auf Wilhelm Leyer folgen.

Dr. Tim Mundhenke war zuletzt Managing Associate bei Linklaters LLP in Düsseldorf. Der Diplom-Kaufmann und Steuerberater ist spezialisiert auf Unternehmens- und Konzernsteuerrecht und gilt auch als ausgewiesener Fachmann im Bilanzrecht. Als Linklaters-Mitarbeiter beriet Dr. Tim Mundhenke die FUNKE MEDIENGRUPPE in den vergangenen Jahren umfassend und kennt diese daher bereits bestens.

„Wir freuen uns, dass wir mit Dr. Tim Mundhenke einen ausgewiesenen Spezialisten für unser Haus gewinnen konnten. Er ergänzt das vorhandene Knowhow in unserer Mediengruppe perfekt und wird sie durch seine Expertise und sein Engagement voranbringen“, sagt Michael Wüller, Geschäftsführer FUNKE MEDIENGRUPPE.

„Wir bedanken uns ganz herzlich bei Wilhelm Leyer, der uns mit seiner hohen Kompetenz und seinem außerordentlichen Einsatz bei allen unternehmerischen Vorhaben erfolgreich unterstützt hat“, sagt Michael Wüller.

FUNKE MEDIENGRUPPE GmbH

Informationen, Entertainment, Services - das ist die FUNKE MEDIENGRUPPE. Der Fokus liegt auf drei Geschäftsfeldern: Regionalmedien, Frauen- und Programmzeitschriften sowie Digitales. Mehr als 1.500 Journalisten und rund 4.500 Medienmacher arbeiten bei FUNKE. In Deutschland gibt das Unternehmen Tageszeitungen in Berlin, Hamburg, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen und Thüringen heraus, darunter Berliner Morgenpost, Braunschweiger Zeitung, Hamburger Abendblatt, Westdeutsche Allgemeine Zeitung und Thüringer Allgemeine. Im Magazinbereich gehört FUNKE zu den größten Anbietern. Zum Portfolio zählen Titel wie Hörzu, Gong, TV Digital, BILD der FRAU, Frau im Spiegel, die aktuelle, myself und DONNA.

Hinzu kommen zahlreiche Rätsel- und Spezialzeitschriften sowie Lebensart-Magazine. Im Digital-Bereich baut FUNKE ein Netzwerk an spezialisierten Jobportalen wie ABSOLVENTA und joblocal auf, im Publishing und Social-Media-Sektor ist FUNKE mit einer Mehrheitsbeteiligung an MEDIA PARTISANS ein großer Anbieter im deutschen Markt. An allen ihren Tageszeitungsstandorten gibt die FUNKE-Gruppe die jeweils führenden Anzeigenblätter heraus. In NRW hält FUNKE Mehrheitsbeteiligungen an lokalen Radiosendern. Darüber hinaus ist das Unternehmen auch auf dem

österreichischen Zeitungsmarkt engagiert (Kronen Zeitung, Kurier). Mit der GOLDENEN KAMERA und der GOLDENEN BILD der FRAU werden zwei hochkarätige Events von FUNKE veranstaltet.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Deutscher Servicepreis 2018

, Medien & Kommunikation, DISQ Deutsches Institut für Service-Qualität GmbH & Co. KG

Unternehmen weisen hierzulande branchenübergreifend eine gute Kundenorientierung auf. Das belegt eine umfassende Jahresauswertung von 56 Studien,...

Neueröffnung der Filiale Camp-King

, Medien & Kommunikation, Taunus Sparkasse

Die Taunus Sparkasse investiert weiterhin in ihr Filialnetz und schafft moderne Orte, die mehr bieten als die Abwicklung von Bankgeschäften....

60.000 Euro für Verdolmetschung von Gottesdienst

, Medien & Kommunikation, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Wöchentlich wird der Fernsehgottesdienst „Die Stunde des Höchsten“ von einem Team professioneller Dolmetscherinnen und Dolmetscher in Deutsche...

Disclaimer