Samstag, 23. Juni 2018


  • Pressemitteilung BoxID 662310

Bereits 5.000 Nutzer nach drei Monaten

Frankfurt a.M, (lifePR) - Im Oktober 2016 startete Deutschlands erste digitale Gründungsplattform Unternehmerheld mit 500 Test-Nutzern in die Beta-Phase. Seit April 2017 steht die Plattform allen angehenden Unternehmensgründern offen. Inzwischen sind bereits 5.000 User registriert.

Der Unternehmerheld wurde von der Für-Gründer.de GmbH für eine zeitgemäße und wirkungsvolle Gründungsförderung entwickelt. Sämtliche Schritte einer Existenzgründung werden digitalisiert und die Nutzer auch über den eigentlichen Gründungsprozess hinaus begleitet. Ziel ist es, die führende cloudbasierte All-in-one-Lösung für Gründer und Unternehmer zu werden.

„Im Zeitalter der Digitalisierung war es längst überfällig, dass auch der Gründungsprozess selbst deutlich digitaler wird. Mit dem Unternehmerheld sind wir Vorreiter in Deutschland und starten in diese neue, digitale Ära – ganz nach dem Motto Gründen kann so einfach sein“, so René Klein, CEO von Für-Gründer.de.

Zum jetzigen Zeitpunkt können bereits folgende Elemente kostenfrei genutzt werden:


Gründertest: mit 30 Fragen zum individuellen Stärken-Schwächen-Profil
Geschäftsmodell-Canvas: die Geschäftsidee analysieren, prüfen und verbessern
Businessplan: einfach online schreiben
Gründungscockpit: Bereitstellung aller Gründungsdokumente auf einen Blick


Weitere Funktionen werden im Laufe des Jahres 2017 freigeschaltet. Für Herbst 2017 steht dabei insbesondere der Online-Finanzplan im Fokus. Zudem finden aktuell zahlreiche Kooperationsgespräche statt, um bestehende externe Anwendungen in den Unternehmerheld einbinden zu können.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Aktuelle Änderung der Mautpflicht

, Bildung & Karriere, Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald

Ab 1. Juli 2018 werden neben den Autobahnen und autobahnähnlichen Bundesstraßen auch alle sonstigen Bundesstraßen in die streckenabhängige Lkw-Maut...

Hochschule Worms und Deutsche Flugsicherung starten dualen Studiengang

, Bildung & Karriere, Hochschule Worms

Die Hochschule Worms und die DFS Deutsche Flugsicherung GmbH bieten den angehenden Fluglotsen eine Alternative zum Direkteinstieg. Ab dem Sommersemester...

Studierende des Bachelorstudiengangs Logistik der TH Wildau profitieren von Kooperation mit Universität in Georgien

, Bildung & Karriere, Technische Hochschule Wildau

Am 20. Juni trafen sich Studierende des Bachelorstudiengangs Logistik der Technischen Hochschule Wildau zu einem Erfahrungsaustausch. Die einen...

Disclaimer