Nachhaltig reisen mit Genuss: Neue Städte-Trips und Rundreisen

(lifePR) ( München, )
Breite Vielfalt im Städtereisen-Katalog 2018/19: Auf den City-Trips können die Gäste ökologisch übernachten, gesellig speisen und individuelle Erlebnisse genießen. Neu hinzu nimmt der Veranstalter faszinierende Metropolen im Baltikum und in Schweden.

In seinem aktuellen Jahreskatalog, der seit Anfang November in den Reisebüros ausliegt, hat FTI eine Auswahl an 90 Städten in seinem rund 350 Metropolen umfassenden Gesamtportfolio aufgenommen. Insgesamt fließen 27 City-Ziele neu in das Programm ein, darunter Porto, Brighton, San Sebastian, Zagreb, San Diego und Toronto. Darüber hinaus hat der Veranstalter sein Angebot um viele Destinationen im Baltikum und in Skandinavien erweitert sowie um attraktive Zusatzleistungen, Pakete und Rundreisen ergänzt. Damit spiegelt FTI auf 266 Katalogseiten ein „Best of“  seiner ganzen Städtevielfalt aus 65 Ländern mit über 15.500 verfügbaren Unterkunftsmöglichkeiten wider.

Dank hilfreicher Klassifizierungen in extraklasse, familiär, charmant, preiswert, mittendrin, top designed und hundefreundlich findet jeder Gast für seinen City-Trip schnell das passende Hotel. Zudem ist für die wachsende Zielgruppe, die besonders sozial- und umweltbewusst reisen möchte, ab sofort die neue Zertifizierung nachhaltig enthalten. Unter dem Label werden ökologisch ausgerichtete Hotels beispielsweise in Amsterdam, Prag oder Wien übersichtlich mit entsprechendem grünen Siegel gekennzeichnet. „Mit steigender Resonanz bei Städtereisen wachsen auch die Ansprüche der Kunden an die jeweiligen Unterkünfte. Daher freuen wir  uns, diesen Service in unserem Katalog mit weltweit besonders nachhaltigen Hotels abdecken zu können“, erklärt Group Destination Director Martin Katz, Verantwortlicher für Städtereisen bei FTI. „Für Deutschland stehen Gästen etwa mit grünem Siegel zertifizierte Häuser in Köln, Hamburg und Berlin zur Verfügung, darunter das legendäre Luxus-Hotel Adlon Kempinski.“

Erlebnisse maßgerecht „zusammengestellt“ für jede Zielgruppe

Unter der Katalog-Rubrik „zusammengestellt“ hat FTI thematisch viele spannende Touren in den beliebtesten Destinationen aufbereitet. Für Motorsport-Fans hält der  Veranstalter erneut den populären „Boxenstopp in Barcelona“ parat, in dem neben der Hotelübernachtung bereits ein Tagesticket für die legendäre Formel 1 inkludiert ist. Des Weiteren finden sich in vielen anderen Städten attraktive Extras wie Eintritt zu Shows, Musicals und Events, die einzeln oder in Kombination mit einer Unterkunft gebucht werden können.

Neu im Angebot finden sich Metropolen des Baltikums und in Schweden, für die ebenfalls vielseitige Pakete geschnürt wurden: So können Besucher im historischen Tallinn auf schaurig-schöne Geisterjagd gehen, Lettlands Hauptstadt Riga per Fahrrad erkunden oder in Stockholm einen Spaziergang über den Dächern der Stadt unternehmen. „Unsere Gäste wollen immer wieder neue Eindrücke gewinnen, neben klassischen Destinationen wie London, Paris und Rom auch kleinere, unbekanntere Städte kennenlernen“, freut sich Juliane Berauer, seit Anfang Dezember Senior Commercial City Breaks bei FTI. „Ebenso gilt es unnötigen Zeitaufwand durch lange Eigenrecherche zu vermeiden. Das unkomplizierte Erlebnis einer Stadt sowie der Umgebung steht immer mehr im Vordergrund. Mit den zusammengestellten Paketen in unseren Katalogen offerieren wir den Kunden übersichtlich Inspirationen und Hilfestellung für den perfekten Städtetrip“.

Ein besonderes Erlebnis bieten dabei die „gesellig genießen“-Pakete, bei denen Reisende in 14 Metropolen ein landestypisches Gourmet-Menü von einem lokalen Gastgeber serviert bekommen. Auch Foodtouren, bei denen während eines geführten Spaziergangs lokale Spezialitäten verköstigt werden, sind in ausgewählten Zielen wie Berlin, Athen, Wien, Porto und Prag für die Gäste buchbar. Und wer schon immer mal selbst zum Kochlöffel greifen und die Kunst der kulinarischen Zubereitung lernen wollte, darf dies unter Anleitung von Profis beispielsweise in Paris, Venedig oder Budapest tun.

In Stadt und Land „herumgekommen“ sein: Neue Rundreisen in Schweden und Baltikum


Sein Angebot an Rundreisen hat der Veranstalter ebenso ausgebaut wie um neue Städteziele ergänzt: Romantik-Liebhaber können Paris als Startpunkt für eine Zugreise in andere Regionen Frankreichs nutzen und beispielsweise ganz bequem mit einem Abstecher an die Côte d’Azur kombinieren. Filmfans besuchen in Schottland per Mietwagen landschaftlich reizvolle Drehorte berühmter Kinohits um James Bond,  Braveheart, Harry Potter und dem Ungeheuer vom Loch Ness. Und wer schon immer von Astrid Lindgrens unkonventionellen Kinderhelden fasziniert war, sollte sich Schwedens Städte, Seen und Landschaften nicht entgehen lassen. Neu im Programm sind darüber hinaus zwei Touren im Baltikum, wo von Vilnius über Riga bis nach Tallinn, wahlweise auch noch Helsinki, die Höhepunkte mehrerer Länder im Erste-Klasse-Reisebus bereist werden können.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.