Montag, 27. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 155487

FTI schüttet Sonder-Gratifikation an Mitarbeiter aus

Der Münchner Reiseveranstalter bedankt sich mit einer Bonuszahlung bei den Mitarbeitern für die positive Entwicklung in den letzten Monaten / Ins-gesamt werden rund 500.000 Euro an die Belegschaft ausgezahlt

(lifePR) (München, ) Mit der Zahlung einer Sonder-Gratifikation von rund 500.000 Euro belohnt FTI seine Mitarbeiter für die geleistete Arbeit. Trotz eines schwierigen Marktumfeldes ist es der FTI Group gelungen auch in den letzten Monaten kontinuierlich zu wachsen. Im Vergleich zum Vorjahr wuchs der Umsatz im Touristikjahr 2008/09 um elf Prozent und liegt nun bei 1,093 Milliarden Euro. Auch die aktuellen Zahlen sind positiv: Im Vergleich zum Vorjahr liegen die Buchungen im hohen einstelligen Plus. "Diesen Erfolg hat zu einem großen Teil unsere Belegschaft erarbeitet. Deswegen bedanken wir uns auch in diesem Jahr wieder mit einer Bonuszahlung", freut sich Dietmar Gunz, Vorsitzender der FTI-Geschäftsführung. Und weiter: "Unsere Kunden und Vertragspartner profitieren vom fairen Preis-Leistungs-Verhältnis und den guten Konditionen. Es war an der Zeit, den Mitarbeitern wieder etwas zurückzugeben, sie noch weiter zu motivieren und zu zeigen, dass sie unser wert-vollstes Kapital sind."

Die Prämie wird je nach Betriebszugehörigkeit und Beschäftigungsbereich an einen bestimmten Mitarbeiterkreis von FTI am Standort München - einschließlich dem FTI Ticketshop, LAL Sprach-reisen, fly GmbH, der TVG-Zentrale und 5vorFlug - mit dem April-Gehalt ausgezahlt.

Frosch Touristik GmbH

FTI Touristik ist mit einem Angebot für über 80 Länder auf fünf Kontinenten einer der führenden Reiseveranstalter Deutschlands. Neben einem umfassenden Pauschal- und Bausteinangebot ergänzen der Mietwagenbroker DriveFTI und der größte deutsche Sprachreisenveranstalter LAL Sprachreisen das Produktportfolio. Darüber hinaus gehören zu FTI der Reiseshoppingsender sonnenklar.TV, der Kurz-fristveranstalter 5vorFlug, das Online-Portal fly.de, der Consolidator FTI-Ticketshop sowie die Touristik Vertriebsgesellschaft mbH (TVG), die Reisebüros im Franchisesystem sowie im Eigenvertrieb führt.

Weltweit beschäftigt der Gesamtkonzern FTI Group mit Sitz in München rund 1.500 Mitarbeiter und ist auch in Österreich und der Schweiz mit Niederlassungen vertreten. Der Umsatz für das touristische Geschäftsjahr vom 1. November 2008 bis 31. Oktober 2009 betrug 1,093 Milliarden Euro.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Niederländische Kirchen fordern "sportlichen" Wahlkampf

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Der Rat der Kirchen in den Niederlanden hat in einer „Botschaft“ zur Parlamentswahl am 15. März einen informativen und erhellenden Wahlkampf...

Schmidt: Rekordbeteiligung deutscher Unternehmen

, Medien & Kommunikation, Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Bundesminister Christian Schmidt ist vom 25. bis 27. Februar erstmalig in die Vereinigten Arabischen Emirate gereist. Anlass der Reise waren...

Argentinien: Adventistische Kirchenleiter zurückgetreten

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Laut Adventist Today und SPECTRUM, zwei unabhängigen adventistischen Zeitschriften in den USA, sind der Präsident, der Finanzvorstand sowie der...

Disclaimer