Donnerstag, 23. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 132488

Urlaubs-Macher! Animateur-Jobs liegen voll im Trend Reiseveranstalter bieten tausende Jobs (Mit Bild)

(lifePR) (Hannover, ) Wie das Berufsportal für Animateure mitteilt, ist jetzt der beste Moment sich für einen der beliebten Traumjobs im Süden zu bewerben. Die Reiseveranstalter haben ihre Personalplanungen für das nächste Jahr begonnen. Neben den bekannten Veranstaltern wie TUI, ROBINSON, CLUB MED, alltours Flugreisen, Ruf Jugendreisen, Aldiana, Thomas Cook und der Rewe Touristik, suchen auch immer mehr kleine Hotels Animateure.

Mehr und mehr junge Leute aus Deutschland, Österreich und der Schweiz arbeiten im Sommer für 8-12 Wochen oder länger in den weltweiten Ferienclubs.

Die Reiseveranstalter suchen vor allem Kinderbetreuer/innen und Sportanimateure. Aber auch in den anderen Ferienclubbereichen wie Hotelbar, Rezeption und Fitnessbereich sind Stellen zu besetzen. Die Bewerber sollten min. 18 Jahre alt sein. Die Saison geht in der Regel von Mai bis November. Aber auch Saisonverstärker von Juli-Oktober werden dringend gesucht. Der Arbeitstag ist alles andere als ein Zuckerschlecken. Hier arbeitet man durchschnittlich gute 14 Stunden bei einer 6 Tage/Woche. Der Verdienst liegt bei ca. 600,- Euro Netto. Flug, Kost und Logie sowie Versicherungen werden vom Arbeitgeber übernommen.

"Die Jobangebote haben sich in den letzten drei Jahren fast verdoppelt" so Frank Baumann von animateure.de. Der besondere Clou der Website ist, das man nach einer kostenlosen Registrierung auch direkt mit aktiven, weltweit eingesetzten Animateuren, in Kontakt treten kann, um wichtige Tipps und Erfahrungsberichte zu bekommen. Für aktive Animateure ist das Berufsportal inzwischen eine wichtige Adresse, um "Informationen aus der Heimat" zu bekommen. Schnell kann man sich auf www.animateure.de mit wenigen Klicks, bei verschiedenen Reiseveranstaltern kostenlos bewerben.

Termin-Tipp:

In Hannover findet am 14.November ein Tageskurs für Quer- und Neueinsteiger statt. Hierbei gibt es wichtige Bewerbungstipps, praktische Übungen sowie Informationen zum Job des Animateurs. Anmeldungen sind unter www.ani-school.de möglich.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Großer Forschungstruck in Iserlohn: Am Märkischen Gymnasium lädt das mobile BIOTechnikum zum Experimentieren ein

, Bildung & Karriere, BMBF Bundesministerium für Bildung und Forschung

Am 6. und 7. März 2017 zeigt die BMBF-Initiative „BIOTechnikum" auf dem Schulhof im Alexander-Pfänder-Weg 7 eine interaktive Ausstellung zur...

51. Gartenbauwissenschaftliche Jahrestagung in Osnabrück

, Bildung & Karriere, Hochschule Osnabrück

Von Mittwoch, 1. März um 8:30 Uhr bis Samstag, 4. März um 16 Uhr, findet die Jahrestagung der Deutschen Gartenbauwissenschaf­tlichen Gesellschaft...

"Legionellen - Gefahr aus der Dusche"

, Bildung & Karriere, Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald

Die Pflicht zur Untersuchung des Trinkwassers auf Legionellen ist vom Gesetzgeber vor allem bei Vermietung in Mehrfamilienhäusern, für Hotels...

Disclaimer