FRISCH AUF! zeigt weiteres Klassiker-Spiel

(lifePR) ( Göppingen, )
Im Zuge der aktuellen Corona-Entwicklung und insbesondere nach dem Abbruch der aktuellen Saison müssen alle Handballfans derzeit auf das Live-Erlebnis Hölle Süd verzichten. FRISCH AUF! setzt daher die Übertragung von Klassiker-Spielen der letzten beiden Jahrzehnte fort. Die Spiele werden jeweils ab 20 Uhr sowohl auf dem YouTube-, als auch auf dem Facebook-Kanal von FRISCH AUF! Göppingen in voller Länge ausgestrahlt. Die Spiele können auch zeitversetzt angeschaut werden.

Am kommenden Samstag, 25. April ab 20.00 Uhr zeigen wir das Heimspiel gegen die SG Flensburg-Handewitt aus der Saison 2001/02. FRISCH AUF! war gerade aufgestiegen und stand nach neun Spieltagen mit ausgelichenem Punktekonto im gesicherten Mittelfeld, als Anfang November das Spitzenteam aus dem hohen Norden unter den Hohenstaufen reiste. Das DSF hatte dieses Spiel als "Spiel der Woche" für eine Liveübertragung ausgewählt und somit handelte es sich um das erste Livespiel nach dem Wiederaufstieg. Die Hohenstaufenhalle war ausverkauft, FRISCH AUF! machte ein tolles Spiel und gewann am Ende 28:26. Somit gelang der erste Sieg der neueren Vereinsgeschichte gegen ein Spitzenteam. Freuen Sie sich auf spektakuläre Kommentare das DSF-Moderators Uwe Semrau (z.B. "Die Halle ist pickepacke voll, da passt keine Maus mehr rein") und auf begeisternde Spielszenen, z.B. als Jörn Schläger nach seinem Siegtreffer vor lauter Freude direkt in den damaligen A-Block sprang. Weitere Protagonisten der damaligen Zeit waren Bruno Souza, Marc Nagel, Hajo Wulff, Oliver Roggisch, David Szlezak, Pascal Morgant, Jaume Fort und Aleksandar Knezevic.

Unter dem Motto „#zamma.stark. #zamma.eins. #zamma.wir.“ arbeitet FRISCH AUF! gerade intensiv daran, den Bundesliga-Handball in Göppingen am Leben zu halten und die aktuelle schwierige Phase zu überstehen. In diesem Zusammenhang können sich alle Fans und Zuschauer zu jedem der fünf Spiele im FRISCH AUF!-Ticketshop ihr eigenes virtuelles Ticket  sowie ein virtuelles Arena-Menü kaufen, ihren persönlichen Spieltag auf dem Sofa feiern und gleichzeitig FRISCH AUF! in der derzeit schwierigen Phase unterstützen. Dabei kann sich jeder Fan zwischen drei Ticket-Preiskategorien entscheiden:


Supporter-Ticket: 5 Euro
Fan-Ticket: 10 Euro
FRISCH AUF!-Ticket: 18,96 Euro


Darüber hinaus gibt es zwei virtuelle Arena-Menüs:


Kempa-Kurve-Menü (Bier + Bratwurst): 3 Euro
Hölle Süd-Menü (Softdrink + LKW): 3 Euro


Alle „Tickets und Menüs“ werden in Form einer Urkunde rein als print@home-Tickets verkauft. Darüber hinaus verlost FRISCH AUF! unter allen Ticketkäufern - egal welches Spiel oder welche Preiskategorie – 10x 2 Plätze für ein Essen mit der FRISCH AUF!-Mannschaft. Jedes gekaufte Ticket gilt als ein Los (Anmerkung: Bei den Tickets handelt es sich um symbolische Tickets. Die Spiele können weiterhin auch ohne Tickets angeschaut werden.)

Damit sich auch ein virtueller Spieltag wie ein richtiges Heimspiel anfühlt, gibt es wie gewohnt bei jedem Spiel eine bestimmte Fanshop-Aktion, bei der man sich vom Sofa aus in grün-weiß ausstatten kann.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.