FRISCH AUF! spielt morgen in Stuttgart

(lifePR) ( Göppingen, )
Die FRISCH AUF!-Mannschaft bereitet sich derzeit auf das nächste Spiel in der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga vor. Am Donnerstag kommt es in der Porsche Arena Stuttgart zum württembergischen Derby zwischen dem TVB Stuttgart und FRISCH AUF! Göppingen. Das Spiel wird um 19.05 Uhr angeworfen und von den Unparteiischen Fabian Baumgart und Sascha Wild geleitet.

Das Gastgeberteam vom TVB Stuttgart hatte zur neuen Saison eine wichtige personelle Änderung im Spielerkader hinzunehmen, denn der langjährige Stammtorwart Johannes Bitter verließ den Verein. Kompensiert wird dieser Abgang durch den schwedischen Neuzugang Tobias Thulin, der aus Magdeburg nach Stuttgart wechselt. Zudem ersetzt der ungarische Rückraumspieler Egon Hanusz den ins französische Cesson abgewanderten Rudolf Faluvegi. Aus Nantes kommt der Außenspieler Sebastian Augustinussen und aus Reykjavik Andri Runarsson. Darüber hinaus ist aber unter den Feldspielern eine große Konstanz festzustellen, so dass eine sehr eingespielte TVB-Mannschaft parat steht. Etwas schwerer trifft den TVB Stuttgart aktuell das Verletzungspech. Spielmacher Max Häfner und Linkshänder Viggo Kristjansson konnte beim ersten Spiel in Magdeburg nicht spielen. Umso beachtlicher die Leistung des TVB, denn das Auswärtsspiel war bis zur Pause ausgeglichen und der TVB blieb mit einer guten Leistung bis zum Endstand von 33:29 für den SCM im Spiel.

FRISCH AUF! ist von den Punktgewinnen her positiv in die Saison gestartet und hat sowohl in Hamburg als auch gegen Lübbecke gewonnen. Beim Heimspiel gegen den TuS N-Lübbecke erarbeitete sich die FRISCH AUF!-Mannschaft bis zur 55. Spielminuten einen komfortablen Vorsprung. Dass das Ergebnis dann noch einmal von 27:20 auf 27:24 zusammenschmolz, war etwas ärgerlich, weil damit ein klarer Sieg mit einer positiven Wirkung auf das Selbstvertrauen verpasst wurde. Trotzdem gelingt es der FRISCH AUF!-Mannschaft, sich von Spiel zu Spiel besser einzuspielen, insbesondere mit den erst spät in der Vorbereitung ins Spielgeschehen zurückgekehrten Rekonvaleszenten und Olympiateilnehmern. Für das Spiel in Stuttgart rechnet FRISCH AUF!-Trainer Hartmut Mayerhoffer mit der selben Mannschaft wie im Heimspiel gegen den TuS N-Lübbecke.

FRISCH AUF!-Trainer Hartmut Mayerhoffer: „Mit dem TVB Stuttgart haben wir eine interessante Aufgabe vor uns. Wir kennen die engen Spiele der Vergangenheit. Mit den Zuschauern wird auch wieder die bekannte Derbystimmung aufkommen. Wir möchten uns in diesem Spiel weiter steigern und hoffen, dass es dann für uns zu einem Sieg reicht.“
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.