Freizeitzentrum Xanten plant Öffnung des Naturbades ab 30. Mai

(lifePR) ( Xanten, )
Mit den langsam steigenden Tagestemperaturen wächst auch die Nachfrage nach Badeangeboten.

Im Freizeitzentrum Xanten wird die Öffnung des Naturbades Xantener Südsee unter der Berücksichtigung der Corona-Hygienemaßnahmen ab dem 30. Mai vorbereitet. Erst kürzlich waren die zusätzlichen Auflagen zur Hygiene, Abstandseinhaltung, zur Steuerung des Zutritts und zur Registrierung konkret erlassen worden. Entsprechend wird für den Besuch des Naturbades auch eine internetbasierte Registrierungspflicht bestehen.

Auch die Möglichkeit, gleich die Eintrittskarte für den Termin mit zu erwerben und online zu bezahlen, ist geplant. Alle Informationen zur Registrierungspflicht werden auf der Internetseite des Freizeitzentrums Xanten, f-z-x.de, in den nächsten Tagen hinterlegt.

Aktuell beträgt die Wassertemperatur der Xantener Südsee noch recht frische 15 ° C.

 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.