Freitag, 24. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 668076

Frau Jahnke hat eingeladen...

Frau Jahnke hat eingeladen, am Sa., 26.08.2017 im Strandbad Xantener Südsee

Xanten, (lifePR) - Gerburg Jahnke lädt am 26. August ins Strandbad Xantener Südsee ein, für einen Abend voll von Kabarett, Comedy und Entertainment. In ihrem Programm „Frau Jahnke hat eingeladen…“, präsentiert von der Rheinischen Post, führt sie durch einen Abend weiblichen Humors, zusammen mit einigen Kolleginnen aus Kabarett und Comedy.

Gerburg Jahnke macht Regie mit unterschiedlichen Kolleginnen aus Kabarett, Comedy und Entertainment. Die Damen scheren sich nicht um Genre-Grenzen, sondern machen, was gut ist. Denn weiblicher Humor knallt heftiger, schneller, unanständiger und macht Spaß! Kraft ihres Alters und ausgleichenden Temperaments wird Gerburg Jahnke durch den Abend führen, zu dem sie einige Gäste eingeladen hat:

Carrington Brown

Das britische Duo „Carrington Brown“ feiert einige zehnjährige Jubiläen. Zehn Jahre gemeinsam auf der Bühne, zehn Jahre Leben in Deutschland, zehn Jahre verheiratet sein. Rebecca und Colin teilen mit ihrem Publikum ihre Liebe zur Musik und Comedy. Es wird wieder die gesamte Bandbreite der Musik gezeigt und von den beiden wie immer brillant, charmant und witzig präsentiert. Ob nun Originalsongs oder Lieder, von denen man schon mal gehört hat: Carrington Browns Interpretation ist einzigartig, was in den vergangenen Jahren zu ihrem bekannten Markenzeichen geworden ist!

Hazel Brugger

Ein weiterer Gast ist die Schweizerin Hazel Brugger, Gewinnerin des Deutschen Kleinkunstpreises und des Salzburger Stiers 2017. Sie tritt regelmäßig in verschiedenen Satireformaten im TV auf, unter anderem als Außenreporterin bei der „ZDF heute-show“, als Gast bei „Die Anstalt“, „Nuhr im Ersten“ oder „Giacobbo/Müller“, und tourt mit ihrem Soloprogramm „Hazel Brugger passiert“ durch Deutschland, Österreich und die Schweiz. Hazel Brugger brüskiert und berührt virtuos und stets bescheiden. Sie kreiert wilde Geschichten aus dem Nichts und findet schöne Worte für das Hässliche. Mit ihrem verspielten Charme penetriert sie kompromisslos die Psyche jedes Zuschauers – und der hat auch noch Spaß daran.

Margie Kinsky

Außerdem dabei ist Margie Kinsky. Mit „Kinsky legt los!“, ihrem ersten Soloprogramm, hat sich Margie Kinsky zum weiblichen Shooting-Star der Comedyszene gemausert. Und das ganz bodenständig und natürlich, ohne schrilles Dekolleté, Permanent-Make-up und pinke Plüschklamotten… Aber mit jeder Menge „Mutterwitz“ – im wahrsten Sinne des Wortes. Denn Margie lebt mit sieben Männern zusammen – von denen sie sechs sogar selbst gemacht hat! Und alle mit demselben Mann, nämlich Bill Mockridge, auch bekannt als Erich Schiller aus der „Lindenstraße“. In Margies eigenen Worten: „Sechs Richtige und ein Hauptgewinn!“. Jetzt legt Kinsky nach, denn der Wahnsinn geht weiter. Ob Liebeswirren der besten Freundinnen, Survival-Tipps fürs Wellness-Wochenende, Sprechstörungen am Frühstückstisch oder schräge Kleiderschrankgeheimnisse - Wer könnte besser davon erzählen als Margie, die in Beruf und Familie mit Verve ihre Frau steht. Sie hat das Herz auf dem rechten Fleck - also meistens auf der Zunge! Sie setzt auf jeden Pott einen Deckel und lebt nach der Devise „Glück muss man können!“

Nessie Tausendschön

Als vierten Gast hat Gerburg Jahnke Nessi Tausendschön eingeladen. Ihr Paradies ist eine wunderbare Welt aus Kabarett und Musik, Politik und Zeitgeist, Tanz und Theater: „Wollen Sie hören von Schein und Sein, Himmel und Hölle, „Knietief in der Scheiße“ und „Mitten im Paradies“? Haben Sie noch Hoffnung, in diesem Leben ein Stück vom Himmel zu sehen, die andere Hälfte gar?“ Dann kommen Zuhörerinnen und Zuhörer, Zuschauerinnen und Zuschauer nicht an ihr vorbei: Nessi Tausendschön, gebieterische Torwächterin des Paradieses und Göttin des gerechten Zorns, aber auch Trägerin diverser gewichtiger Kleinkunstpreise wie beispielsweise dem Deutschen Kabarettpreis, dem deutschen Kleinkunstpreis dem Salzburger Stier. Schon vor langer Zeit hat sie das Seepferdchen für diverse tiefe Wortseen gemacht. Mit einem Übermaß an Jubel, Zorn, Energie und Spielfreude singt Nessi Tausendschön das hohe Lied von den kleinen Wahrheiten des Lebens.

Das Open Air-Kabarett „Frau Jahnke hat eingeladen…“ findet am Samstag, 26. August 2017 um 20:00 Uhr im Strandbad Xantener Südsee, Am Meerend 2, 46509 Xanten, statt. Karten sind an allen Vorverkaufsstellen des Freizeitzentrums Xanten erhältlich, sowie online auf www.f-z-x.de und www.eventim.de. Der Vorverkaufspreis beträgt ab 29,80 €. Der Einlass beginnt um 19:00 Uhr und die Platzwahl ist frei. Auch an der Abendkasse werden noch Eintrittskarten für diese Veranstaltung erhältlich sein.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

REGIO Konstanz-Bodensee-Hegau e.V. gegründet

, Freizeit & Hobby, Marketing und Tourismus Konstanz GmbH

Eine Region – ein Team: Sowohl die politischen Vertreter wie auch die Touristiker wollen in Zukunft in der Region westlicher Bodensee eng miteinander...

Studie: Paketdienste 2017

, Freizeit & Hobby, DISQ Deutsches Institut für Service-Qualität GmbH & Co. KG

Die Online-Shopping-Lust der Deutschen hat einen direkten Nebeneffekt: Das Paketaufkommen hat in den letzten Jahren rapide zugenommen – und damit...

Bad Harzburger Winterzauber eröffnet

, Freizeit & Hobby, Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe der Stadt Bad Harzburg GmbH

Nur noch wenige Wochen, dann steht die Vorweihnachtszeit vor der Tür. Zahlreiche Lichter schmücken die Stadt und in der Luft hängt der Duft von...

Disclaimer