25 Jahre Brandenburgische Frauenwoche - Weite Wege zur Gerechtigkeit

Kämpfe und Forderungen verschiedener Frauengenerationen im Online-Archiv dokumentiert

(lifePR) ( Potsdam, )
25 Jahre Brandenburgische Frauenwoche - Weite Wege zur Gerechtigkeit: Unter diesem Motto startet in diesem Jahr am 28. Februar die 25. Brandenburgische Frauenwoche. In den darauf folgenden zwei Wochen ist Gelegenheit, gemeinsam zu feiern, Bilanz zu ziehen und nach vorn zu schauen: Was wurde in den vergangenen 25 Jahren frauen- und gleichstellungspolitisch erreicht und was sind die drängenden Themen und Fragen, an denen heute noch gearbeitet werden muss?

Wie eine Geschichte von Fragen und Forderungen lesen sich die 25 Seiten des Online-Archivs der Brandenburgischen Frauenwoche. Vieles, was bislang in Schuhkartons, Aktenordnern oder Archiven abgelegt war, soll jetzt zum Jubiläum öffentlich gezeigt werden. Die eindrucksvollen Fotos und unzählige Schriftstücke erzählen von den Kämpfen verschiedener Generationen von Frauen in Brandenburg. Stöbern Sie selbst im freigeschalteten Online- Archiv auf der neugestalteten Webseite des Frauenpolitischen Rates http://frauenpolitischer-rat.de/frauenwoche/archiv/

Auf der Auftaktveranstaltung, die am 28. Februar in Potsdam die Brandenburgische Frauenwoche landesweit eröffnet, wird es hingegen um die Europäische Charta für die Gleichstellung von Frauen und Männern auf lokaler Ebene gehen. Ziel dieser Veranstaltung ist es, diese Charta vorzustellen und 25 Jahre nach der Einführung von Gleichstellungsbeauftragten Anregungen für die Entwicklung von Aktionsplänen zur Gleichstellung für die jeweiligen Kommunen und Landkreise zu geben.

Wir laden Sie herzlich zur Berichterstattung im Vorfeld - Informationen dazu erteilen die Gleich-stellungsbeauftragten und Veranstalterinnen vor Ort - und zum Besuch der zahlreichen Festveranstaltungen, Fachtagungen, interkulturellen Begegnungen oder Straßenaktionen und Fachmessen im gesamten Land Brandenburg ein.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.