Freitag, 22. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 153889

Mönchhof-Gelände: REWE baut Frischelager

120.000 Quadratmeter Fläche erworben - erster Bauabschnitt Mitte 2011 in Betrieb

Frankfurt, (lifePR) - FRA - Zum Bau eines Frischelagers hat REWE ein Grundstück mit einer Flä­che von 120.000 Quadratmetern von der Fraport Immobilienservice und -entwicklungs GmbH erworben. Dies teilte die Fraport AG am Mittwoch mit. "Mit diesem Vertragsabschluss sind bereits 35 Prozent des Mönchhof-Ge­ländes vermarktet. Das zeigt das nach­haltige Interesse an dieser Top-Logistik-Lage in unmittelbarer Flugha­fennähe und damit die Bedeutung des Airports als Drehkreuz auch für Lebensmittel und Frischeprodukte", sagte der Vorstandsvorsitzende der Fraport AG, Dr. Stefan Schulte.

Seinen Angaben zufolge wird REWE auf dem Gelände zunächst rund 28.000 Quadratmeter Hallenfläche er­richten, die auf 41.600 Quadratmeter erweitert werden können. Der erste Bauabschnitt soll schon Mitte nächsten Jahres in Betrieb genommen werden.

"Der Vermarktungserfolg bestätigt unser Konzept, das Mönchhof-Gelände in einem attraktiven Nutzungsmix aus Logistik, Büros und Einzelhandel zu entwickeln", hob Schulte hervor. In auf die Mobilitäts-Drehscheibe Flughafen angewiesenen Unternehmungen wie dem hochmodernen Expresszentrum des Logistik-Dienst­leisters DHL, der Niederlassung des Airport-Retailers Gebrüder Heinemann oder dem Internet-Handel "Dress for Less" seien schon jetzt 700 Arbeitsplätze entstan­den. Mit insgesamt 6.500 Arbeitsplätzen werde gerech­net. Das Gelände zeichne sich durch seine zentrale Lage und perfekte Verkehrserschließung durch die Nähe zum Flughafen und die Anbindung an die Auto­bahnen A 3, A 67 sowie die B 43 aus.

Das 110 Hektar umfassende Mönchhof-Gelände wird von der "Fraport Immobilienservice und -entwicklungs GmbH & Co. KG" (Fraport Immo) vermarktet. Das Un­ternehmen, eine 100-prozentige Fraport-Tochtergesell­schaft, hat überdies im vergangenen Jahr gemeinsam mit dem Partner "MP Holding" ein erstes eigenes Hoch­bauprojekt auf dem Mönchhof-Gelände realisiert. Mit einer Vertragslaufzeit von mehr als elf Jahren wurden rund 2.800 Quadratmeter Bürofläche sowie 4.200 Quadratmeter Halle an "Expeditors" vermietet, ein glo­bal operierendes Logistikunternehmen mit Firmensitz in Seattle im amerikanischen Bundesstaat Washington.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Eigenleistung: Helfer beim Bau eines Massivhauses richtig absichern

, Bauen & Wohnen, Town & Country Haus Lizenzgeber GmbH

Dank der nach wie vor historisch niedrigen Hypothekenzinsen „ist der Bau eines Massivhauses zu mietähnlichen Konditionen oder noch günstiger...

TÜV SÜD re-zertifiziert Neutor Galerie in Dinslaken

, Bauen & Wohnen, TÜV SÜD AG

TÜV SÜD Advimo hat das Einkaufscenter Neutor Galerie in Dinslaken im September 2017 erfolgreich nach BREEAM DE Bestand re-zertifiziert und erneut...

Neuer Glanz für das Symbol der deutschen Einheit

, Bauen & Wohnen, NewsWork AG

Die rund sieben Millionen Euro teure Sanierung der Befreiungshalle in Kelheim ist weitgehend abgeschlossen. Sie gehört zu den bekanntesten und...

Disclaimer