Freitag, 24. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 139913

Flugbetrieb am Flughafen Frankfurt normalisiert

(lifePR) (Frankfurt, ) Der Flugbetrieb am Flughafen Frankfurt hat sich weitestgehend normalisiert. Alle drei Rollbahnen am größten deutschen Airport sind in Betrieb. Trotzdem müssen Passagiere auch heute mit Verspätungen und vereinzelten Flugausfällen aufgrund der allgemeinen Wetterlage in Europa rechnen. Bis zum frühen Vormittag wurden in Frankfurt von den Fluggesellschaften lediglich 15 der heute insgesamt über 1.200 Flugbewegungen annulliert.

"Der Winterdienst der Fraport AG mit seinen über 300 Mitarbeitern ist nach wie vor im Dauereinsatz, hält die Start- und Landebahnen am Frankfurter Flughafen schnee- und eisfrei und sorgt somit für ein sicheres Starten und Landen der Flugzeuge", erklärte ein Fraport-Sprecher. Allein am Wochenende befreiten die Mitarbeiter das Bahnsystem von rund 414.000 Tonnen Schnee. Passagiere werden gebeten, sich für Fluginformationen an ihren Reiseveranstalter oder an ihre Fluggesellschaft zu wenden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Brückentage optimal nutzen: Aus 4 mach‘ 10, aus 3 mach‘ 9

, Reisen & Urlaub, Markt Control Multimedia Verlag GmbH & Co.KG

Im April 2017 können so mit vier Urlaubstagen zehn Tage Urlaub gemacht werden. Wer acht Urlaubstage nimmt, hat dank der Osterfeiertage gar 16...

Flughafen-Publikation "Mehr Gewinner" erhält "German Stevie Award" in Gold

, Reisen & Urlaub, Flughafen München GmbH

Hohe Auszeichnung für den integrierten Bericht 2015 der Flughafen München GmbH (FMG): Die Publikation mit dem Titel „Mehr Gewinner" erhielt als...

Biathleten der Nationalmannschaft kommen im Sommer nach Bodenmais

, Reisen & Urlaub, Bodenmais Tourismus & Marketing GmbH

Gerade noch lief unsere Biathlon Nationalmannschaft von Sieg zu Sieg bei den Weltmeisterschaften in Hochfilzen, schon laufen in Bodenmais die...

Disclaimer