Franco Ruaro

LUCE IN COLORE

(lifePR) ( Frankfurt am Main, )
Auf LICHT und FARBE konzentriert sich die Ausstellung des italienischen Künstlers Franco Ruaro, die am 2. Juni 2012 in der Frankfurter Westend Galerie eröffnet wird.

Der Ausstellungstitel verbindet die wesentlichen Elemente der Malerei Franco Ruaros in vielfacher Hinsicht, denn die Übersetzung des italienischen Titels LUCE IN COLORE - wörtlich LICHT IN FARBE - könnte bedeuten: Licht ist in der Farbe aber auch Licht verwandelt sich in Farbe. In den Bildern dieser Ausstellung dominiert das Rot vor Blau und Grün. Durch die Farbabstufungen innerhalb der monochrom angelegten Flächen oder durch Hereinnahme einer zweiten Farbe entstehen auf der Leinwand vertikale Lichtstreifen. Farbe und Licht werden erfahrbar, fast greifbar. Ihr geheimnisvolles Leuchten, ihre ätherische Energie macht die Arbeiten von Franco Ruaro zu Meditationsobjekten, in die der Betrachter eintauchen kann.

Franco Ruaro gehört zu den Vertretern der "Pittura aniconica", der nicht-ikonischen, ungegenständlichen Malerei in Italien. Seine Vorbilder findet Ruaro in der monochromen Malerei, die in den späten 1940er Jahren von Malern wie Newman, Reinhardt und Rothko begründet wurde. Seine Malerei ist reine Farbe, die die Außenwelt ausschließt und den Betrachter zu genauem Hinsehen zwingt.

Franco Ruaro (*1960) studierte an der Kunstakademie in Venedig bei Emilio Vedova und lebt und arbeitet in Schio bei Vicenza. Er wurde in der Frankfurter Westend Galerie erstmals 2002 in der Ausstellung Nuove Tendenze gemeinsam mit Manlio Onorato und Gianni Pellegrini vorgestellt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.