Ostsee Sotheby's International Realty: Vermarktungsstart von 193 Ferienwohnungen im BEECH Resort Fleesensee

(lifePR) ( Göhren-Lebbin, )
Die Sotheby´s International Realty-Partnerinnen Anita Gärtner und Kathrin Lange, Inhaberinnen von Ostsee MV Sotheby’s International Realty, geben den Vermarktungsstart von 193 Ferienwohnungen im BEECH Resort Fleesensee an der Mecklenburgischen Seenplatte bekannt. Das ehemalige Dorfhotel wird derzeit umfassend revitalisiert und modernisiert und seit Anfang Januar von der 12.18. Hotel Management GmbH betrieben. Die Modernisierungsarbeiten finden auch während des regulären, wenn wieder möglichen Betriebs statt. Die Fertigstellung ist für Ende 2021 geplant.

„´BEECH´ - auf Deutsch ´Buche´- steht für ein entspanntes Urlaubsgefühl im eigenen Land. Wir verstehen die Marke als vertraute Lichtung, in der unsere Gäste entspannt Wurzeln schlagen können. Mit dem Konzept BEECH Family bieten wir speziell auf die individuellen Ansprüche von Familien abgestimmte Urlaubserlebnisse und ein speziell auf Kapitalanleger entwickeltes Rund-um-Sorglos-Konzept“, erklärt Timo Richter, Geschäftsführer der 12.18. Vermögensmanagement GmbH.

Die Anlage, die in fünf Themendörfer unterteilt ist, liegt eingebettet in eine wildromantische Landschaft und ist Teil des Hotel & Sportresorts Fleesensee mit Golf-, Reit- und Tennisangeboten sowie großer Wellness- und Badelandschaft. Der Fleesensee, zu dem es einen kostenlosen Shuttle gibt, erreicht man in circa 2,5 Kilometern. Rostock liegt 67, Berlin rund 160 und Hamburg circa 220 Kilometer entfernt.

Die BEECH-Häuser im skandinavischen Landhausstil bieten sieben verschiedene Apartment-Typen mit Wohnflächen von 42 und 70 Quadratmetern und sind modern eingerichtet. Alle Wohnungen sind mit Balkonen oder Terrassen ausgestattet. Eine Photovoltaik-Anlage dient der nachhaltigen Stromgewinnung. Zudem verfügt das Resort über verschiedene Restaurants mit unterschiedlichen und landestypischen Angeboten sowie diversen Freizeiteinrichtungen. Die Kaufpreise liegen bei 147.000 bis 254.200 Euro.

Kathrin Lange: „Inmitten der einzigartigen Mecklenburgischen Seenplatte, mit über 1.000 natürlichen Seen und damit Europas größtem vernetzten Wassersportrevier, sind die 193 Apartments für Kapitalanleger eine hoch attraktive Möglichkeit ein Investment in dem mit deutlichem Abstand modernsten, abwechslungsreichsten und qualitativ hochwertigsten Ferienort der Region zu tätigen.“

Eigentümer des BEECH Resort Fleesensee ist die Flessensee Holding, die zu 100 Prozent im Besitz des Versorgungswerkes der Zahnärztekammer Berlin (VZB) ist, das in die Revitalisierung und Neupositionierung unter konzeptioneller Führung der 12.18. Investment Management rund 18 Millionen Euro investiert.

Auch die SpaWorld Fleesensee wird derzeit rundum erneuert und zukünftig BEECH Aquafun heißen. Es wird modern gestaltete Innen- und Außenpools, eine Erlebnisrutsche sowie einen Wasserspielplatz bieten. Der Innenbereich wird vergrößert, damit auch bei nicht so gutem Wetter ausreichend Platz für alle Gäste vorhanden ist. Das BEECH Aquafun kann von den Eigentümern und Feriengästen genutzt werden.

„Corona-bedingt sind die Ferien im eigenen Land und vor der Haustür noch stärker in den Fokus getreten als je zuvor. Auch Sicherheitsaspekte spielen dabei natürlich eine große Rolle. Die eigene Ferienimmobilie zu besitzen oder auch zu vermieten ist damit für viele Anleger interessant geworden“, so Anita Gärtner abschließend.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.