Faszination Moderne Landwirtschaft

ErlebnisBauernhof zum Frühstück vom 24. - 26. Februar 2017 auf der Land & Genuss in Frankfurt

(lifePR) ( Berlin/Frankfurt am Main, )
Wie werden Salami, Müsli und Marmelade erzeugt? Wie sieht es auf einem modernen Bauernhof aus? Wie verantwortungsvoll gehen Landwirte mit Tier und Umwelt um? Antworten auf diese und viele andere spannende Fragen gibt der ErlebnisBauernhof zum Frühstück vom 24. bis 26. Februar 2017 auf der DLG Messe „Land & Genuss“ in Halle 1 der Messe Frankfurt.

Auf ca. 500 Quadratmetern plus Außengelände erleben die Besucher an drei Tagen moderne Landwirtschaft zum Anfassen und Entdecken. Schweine- und KuhMobil geben authentische Einblicke, wie Tiere heute gehalten werden. Faszination Landtechnik: Unter anderem ein GPS-gesteuerter Mähdrescher mit sechs Meter Schneidwerk veranschaulicht, wie präzise, effektiv und ressourcenschonend heute geerntet wird. Besucher können Blattlaus, Kornkäfer und Co. inspizieren und bekommen einen Eindruck davon, welche Rolle der Pflanzenschutz für qualitativ hochwertige Lebensmittel spielt. Der ErlebnisBauernhof ist interaktiv: Durch Virtual-Reality-Brillen erleben Besucher die moderne Landwirtschaft im 360-Grad-Modus, sie können ein Kuhdiplom erwerben und ein Wochenende auf einem Bauernhof gewinnen.

„Der ErlebnisBauernhof ist informativ, unterhaltsam und vielseitig. Auf der Land & Genuss hat er mittlerweile gute Tradition und ist für viele Frankfurter eine tolle Gelegenheit, sich ein Bild zu machen, wie Landwirtschaft heute eigentlich funktioniert“, so Lea Fließ, Geschäftsführerin des Forum Moderne Landwirtschaft, das den ErlebnisBauernhof federführend organisiert.

Dazu gibt es spezielles Programm für Schüler und Jugendliche an den Erlebnisstationen des Wissenshofs der i.m.a - information.medien.agrar. Jüngere Besucher können hier zum Beispiel entdecken, wie Mehl entsteht, Obst- und Gemüsesorten ertasten oder an der Butter-Station herausfinden, welche Tiere – neben den Kühen –  den Rohstoff für Butter liefern.

Für alle Fragen stehen den Besuchern rund 30 AgrarScouts Rede und Antwort – das sind Landwirte, agrarwissenschaftliche Studenten, Berater oder Mitarbeiter von Unternehmen der Agrar-Branche. Mit ihrer persönlichen Expertise machen sie die Erlebnisstationen verständlich, greif- und erlebbar.

Mehr Informationen unter: http://www.moderne-landwirtschaft.de/guten-morgen-frankfurt

Über den ErlebnisBauernhof

Der ErlebnisBauerhof ist eine interaktive Schau über die moderne Landwirtschaft. Diverse Erlebnisstationen geben authentische Einblicke, wie heute Tiere gehalten, Pflanzen produziert, Dünger ausgebracht und weitere innovative Technologien eingesetzt werden. Ziel des Formates ist es, den Dialog zwischen Bürgern und modernen Landwirten zu stärken, insbesondere im städtischen Raum. Der ErlebnisBauernhof findet jedes Jahr bundesweit mehrmals statt, mit Auftakt auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin.

Auf der DLG Messe „Land & Genuss“ wird er von folgenden Partnern präsentiert:


Forum Moderne Landwirtschaft e.V.
Hessischer Bauernverband e.V.
Hessisches Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz
m.a - information.medien.agrar e.V.
Initiative Innovation & Naturhaushalt
IVA Industrieverband Agrar e.V.
Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen
Landesvereinigung Milch Hessen e.V.
Landservice-hessen.de
RWZ Raiffeisen Waren-Zentrale Rhein-Main eG
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.