Dienstag, 17. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 289792

BioFach 2012: Zwei Brandenburg-Berliner Produkte gewinnen Neuheitenwahl

Mit "Ei Care" und Glück am Stiel" siegen beim Neuheitenvoting auf der BioFach 2012 die Produkte von gleich zwei regionalen Bio-Unternehmen und erhalten den Titel "Best New Product"

Nürnberg, (lifePR) - Drei Tage lang, vom 15. bis 17. Februar, wählten die nationalen und internationalen Fachbesucher der Weltleitmesse BioFach die besten Produktneuheiten. Mit großem Vorsprung siegen das Projekt "Ei Care", eine Initiative der Naturland Marktgesellschaft in Kooperation mit dem Naturkostgroßhändler Terra Naturkost und das Fruchteis "Glück am Stiel" des Messeneulings Mammas & Pappas. Beide Sieger sind zwei von insgesamt 13 Aussteller am Brandenburg-Berliner Gemeinschaftsstand und Mitglieder der Fördergemeinschaft Ökologischer Landbau Berlin-Brandenburg (FÖL) e.V.

FÖL-Geschäftsführer Michael Wimmer freut sich riesig für seine beiden Aussteller über die Anerkennung der Fachwelt: "Die Wahl zum 'Best New Product' kommt einem Ritterschlag der Branche gleich. Es ist ein unglaublicher Erfolg für unseren Gemeinschaftsstand und die Region!"

Ei Care - We Care: Das Regionalprojekt Zweinutzungshuhn

Mit überragender Mehrheit wählen die Fachbesucher "Ei Care" in der Kategorie "Grundnahrungsmittel" zum Sieger. Bei "Ei Care" handelt es sich um eine Initiative der Naturland Marktgesellschaft und des regionalen Naturkost-Großhändlers Terra Naturkost. Das Projekt fördert Brandenburger Bio-Landwirte, die Zweinutzungshühner halten. Ein Zweinutzungshuhn ist vielseitig und eignet sich sowohl als Legehuhn als auch zur Mast und liefert somit Eier und Fleisch. Alle Ei Care-Küken werden aufgezogen, die weiblichen Küken wachsen zu Legehennen heran, und die männlichen Küken dürfen zum Masthähnchen heranwachsen.

Jörg Große-Lochtmann von der Naturland Marktgesellschaft freut sich über die Anerkennung für das tiergerechte Projekt: "Wir fühlen uns bestärkt, dass wir den richtigen Weg eingeschlagen haben und eine längst überfällige Alternative zur gängigen Hühnerhaltung ins Leben gerufen haben". Ei Care ist 2011 gestartet, die ökologisch als auch geschmacklich überzeugenden und Naturland fair zertifizierten Produkte sind bereits in 20 regionalen Bio-Läden erhältlich.

100 % Bio-Qualität, 100 % Frucht, 100 % Geschmack: Glück am Stiel

In der Kategorie "Back- und Süßwaren" gewinnt das Fruchteis "Glück am Stiel" des Messeneulings Mammas & Pappas. Es ist in drei fruchtigen und erfrischenden Geschmacksrichtungen erhältlich: Birne & Apfel-Mandel-Traube, Erdbeere-Banane-Traube sowie Mango-Kokos-Traube. Fabio Bortolazzi, Inhaber und Gründer von Mammas & Pappas, hatte mit dem riesigen Erfolg auf der BioFach nicht gerechnet: "Wir sind völlig überwältigt! Es ist unsere erste Fachmesse, unser Produkt ist so neu, dass es noch nirgends erhältlich ist, und dann wird unser Eis aus dem Stand heraus zum Publikumsliebling gewählt. Unser Konzept ist voll aufgegangen!" Das Eis wird mit den Zutaten der Lienig Wildfrucht-Verarbeitung aus dem brandenburgischen Dabendorf hergestellt, die Verarbeitung geschieht in der Lobetaler Bio-Molkerei, einer Werkstätte für Behinderte. Das Eis besteht zu 100 % aus Frucht, hat keinerlei Zusatzstoffe, keinen zugesetzten Zucker und ist laktosefrei, die Verpackung ist aus Papier und die Holzsticks stammen aus nachhaltig ökologischem Anbau.

Die Wahl zum "Best New Product 2012" findet in sieben Kategorien statt. Beide Aussteller sind Mitglieder der FÖL und präsentierten sich am Brandenburg-Berliner Gemeinschaftsstand 371 in Halle 9. Der Gemeinschaftsstand wird von der Fördergemeinschaft Ökologischer Landbau Berlin-Brandenburg (FÖL) e.V. in Kooperation mit den regionalen Anbauverbänden Bioland, Demeter, Naturland und Verbund Ökohöfe Nordost organisiert und vom Brandenburger Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft (MIL) gefördert.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Verleihung des Energieeffizienzpreises der Gemeinnützigen Sparkassenstiftung

, Energie & Umwelt, Fachhochschule Lübeck

Am Donnerstag, 12. Oktober 2017 endete erfolgreich die Suche nach innovativen Konzepten oder Verfahren zur Steigerung der Energieeffizienz und...

Naturkundliche Wanderung mit dem Förster im Hutewald am 22. Oktober

, Energie & Umwelt, Niedersächsische Landesforsten

Eine fachkundige Wanderung durch den erweiterten Hutewald Solling der Niedersächsischen Landesforsten bietet der Naturpark Solling-Vogler am...

Schimpansen, Waldelefanten und Co.: Artenvielfalt erhalten trotz Kakaoanbau

, Energie & Umwelt, Rainforest Alliance

Kakaoanbau und Erhalt der Artenvielfalt gehen zusammen. Ein Multistakeholder-Projekt der Rainforest Alliance rund um den Taï Nationalpark in...

Disclaimer