Dienstag, 19. Juni 2018


  • Pressemitteilung BoxID 298958

Neuer Sommerflugplan ab 24. März

Breites touristisches Angebot und Anbindung an Europas große Drehkreuze

Nürnberg, (lifePR) - Ab 24. März bis 27. Oktober 2012 gilt am Airport Nürnberg der neue Sommerflugplan. Der Flugplan umfasst ein Angebot von wöchentlich rund 340 Abflügen im Linienbereich und über 100 touristischen Abflügen. Mit über 230 wöchentlichen Flügen ist der Airport Nürnberg an die europäischen Drehkreuze angebunden. Insgesamt sind ab Nürnberg rund 60 Ziele nonstop erreichbar. „Ein verlässliches Liniennetz, Anschlüsse an die internationalen Drehkreuze und ein attraktiver touristischer Verkehr sind die Stärken des neuen Sommerflugplans“, so Geschäftsführer Karl-Heinz Krüger.

Touristische Destinationen rund um das Mittelmeer

Das touristische Angebot des Sommerflugplans beinhaltet Direktverbindungen zu den Baderegionen rund um das Mittelmeer und auf den Kanaren. Schwerpunkte bilden hierbei Mallorca und die türkische Riviera. Die Baleareninsel wird 20 Mal in der Woche angeflogen. Der neue airberlin Antalya-Shuttle erhöht die Frequenz in die Baderegion auf insgesamt 21 Wochenabflüge. Eine enorme Reisevielfalt bietet sich mit 14 Destinationen nach Griechenland. Mit Split (Kroatien), Tivat (Montenegro) und Konstanza (Rumänien) werden weiterhin interessante Nischenziele angeflogen.

Neue Airline: Vueling fliegt nach Barcelona

Neu im Sommerflugplan ist das Ziel Barcelona. Die spanische Airline Vueling – eine Tochtergesellschaft der Iberia – verbindet Nürnberg ab Juni drei Mal wöchentlich mit ihrem Drehkreuz in der katalanischen Metropole.

Linienverkehr zu Europas Metropolen und Drehkreuzen

Die Linienverbindungen im Sommerflugplan verbinden Nürnberg mit Europas Metropolen und den innerdeutschen Wirtschaftszentren. Düsseldorf (47 Mal pro Woche), Berlin (45 Mal) und Hamburg (39 Mal) sind innerdeutsch hochfrequentierte Ziele ab Nürnberg. Die Wochenverbindungen mit den großen europäischen Metropolen führen Paris mit Air France (31 Mal), Amsterdam mit KLM (28 Mal) und Zürich mit SWISS (27 Mal pro Woche) an. Weitere Schwerpunkte des Linienverkehrs sind die Verbindungen nach London-Gatwick mit airberlin (12 Mal), mit Turkish Airlines nach Istanbul (11 Mal) und mit Lufthansa nach Frankfurt (42 Mal) und München (34 Mal pro Woche).

Mit der Anbindung an die Drehkreuze der drei größten Luftverkehrsallianzen oneworld , Skyteam und Star Alliance sind vom Airport Nürnberg aus mehr als 300 Ziele weltweit mit nur einem Umstieg erreichbar.

Parkplätze online buchen

Die Anreise mit dem Auto erleichtert der neue Service, das Online-Parken. Unter www.airport-nuernberg.de/parken können Fluggäste ihren Parkplatz im gewünschten Parkhaus oder auf einer Parkfläche im Voraus reservieren und ticketlos mit EC- oder Kreditkarte bezahlen, ein- und ausfahren.

Airport Party 2012

Mit der Umstellung vom Winter- auf den Sommerflugplan feiert der Airport Nürnberg die große Airport Party 2012. Die erwarteten 25.000 Besucher freuen sich auf ein buntes Programm für die ganze Familie. Star des Musikprogramms mit dem Motto „Die schönsten Schlager & Melodien“ ist Patrick Lindner.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

singlereisen.de: Magie Yukon – Abenteuerreise am Yukon River & Trekking im Kluane Nationalpark für Singles!

, Reisen & Urlaub, singlereisen.de GmbH

Traumziel dieser Singlereise nach Kanada ist die unberührte und letzte Wildnis am Yukon River, wo einst die Goldsucher lebten und ihr Glück beim...

Jugendherberge Tönning mit neuer Leitung

, Reisen & Urlaub, Deutsches Jugendherbergswerk Landesverband Nordmark e.V.

Tönning. Seit Eröffnung im Jahr 1985 leiteten Rita und Jochen Jessen die Jugendherberge Tönning. Nun haben sie den Staffelstab an den neuen Leiter...

Munich Airport first to launch suite of ACI accredited cyber security courses at new state of the art training centre

, Reisen & Urlaub, Flughafen München GmbH

Airports Council International (ACI) World has today marked its agreement with Munich Airport (FMG) to accredit and recognise a series of cyber-security...

Disclaimer