lifePR
Pressemitteilung BoxID: 416572 (Flughafen Leipzig/Halle GmbH)
  • Flughafen Leipzig/Halle GmbH
  • Terminalring 11
  • 04435 Flughafen Leipzig/Halle
  • https://www.leipzig-halle-airport.de
  • Ansprechpartner
  • Uwe Schuhart
  • +49 (341) 224-1157

Leipzig/Halle Airport: Reiseveranstalter FTI Touristik baut Angebot auf die Kanarischen Inseln aus

Der Reiseveranstalter FTI Touristik baut sein Angebot ab Leipzig/Halle Airport aus und bietet in der Sommersaison zusätzliche Flüge nach Fuerteventura und Gran Canaria an

(lifePR) (Flughafen Leipzig/Halle, ) Mehr Flüge in der Sommersaison und den Herbstferien

Ab dem 28. Juli starten jeweils sonntags Maschinen der Fluggesellschaft SunExpress Deutschland nach Fuerteventura und Gran Canaria. In der bis Ende Oktober andauernden Sommersaison hat FTI Touristik insgesamt 26 zusätzliche Flüge ab Leipzig/Halle ins Programm genommen. Jeweils 13 Starts nach Gran Canaria beziehungsweise Fuerteventura ergänzen den Flugplan. Damit sind auch für den Zeitraum der Herbstferien zusätz-liche Angebote auf die Kanarischen Inseln verfügbar. In der kommenden Wintersaison, die von Ende Oktober bis Ende März 2014 gilt, bietet FTI Touristik vier Mal wöchentlich unter anderem Reisen zu den Urlaubszielen Fuerteventura, Teneriffa, Gran Canaria, Lanzarote und La Palma ab Leipzig/Halle an. (www.fti.de)

"Die Kanaren zählen zu den beliebtesten Urlaubszielen und versprechen ihren Gästen ganzjährig sommerliche Temperaturen und Erholung." erklärt Dierk Näther, Geschäftsführer des Flughafens Leipzig/Halle, und ergänzt "die zusätzlichen Angebote unterstreichen einmal mehr das Potential unseres Flughafens, der seinen Passagieren das umfangreichste Angebote an Urlaubszielen in Mitteldeutschland und darüber hinaus bietet."

Sommersaison 2013

Der Sommerflugplan, gültig bis 27. Oktober, umfasst 53 Destinationen in 16 Ländern, die von 22 Airlines angesteuert werden. In der diesjährigen Sommersaison werden allein rund 40 Sonnenziele am Mittelmeer, im Atlantik sowie Schwarzen und Roten Meer angeflogen.

Flughafen Leipzig/Halle GmbH

Die Flughafen Leipzig/Halle GmbH ist ein Tochterunternehmen der Mitteldeutschen Airport Holding. 2012 wurden mehr als 2,28 Millionen Fluggäste und 863.665 Tonnen Luftfracht registriert. Leipzig/Halle Airport ist damit der zweitgrößte Frachtflughafen in Deutschland.

Die Mitteldeutsche Airport Holding ist die Dachmarke der Mitteldeutschen Flughafen AG, eines Unternehmens der öffentlichen Hand. Zum Konzern gehören die Tochtergesellschaften Leipzig/Halle Airport, Flughafen Dresden International und PortGround.

Im Jahr 2012 wurden innerhalb des Konzerns rund 4,2 Millionen Fluggäste sowie 864.000 Tonnen Fracht erfasst. Der Konzern beschäftigt direkt 1.027 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. An den Standorten der Mitteldeutschen Flughafen AG sind insgesamt 8.802 Menschen in den verschiedenen Unternehmen und Behörden tätig.

Seit 2012 besteht eine Kooperationsvereinbarung zwischen der Mitteldeutschen Airport Holding - für den Leipzig/Halle Airport und der Shanghai Airport Authority - für den Shanghai Pudong International Airport. Das Abkommen beinhaltet die Entwicklung neuer und den Ausbau bestehender Luftfrachtverbindungen, eine gemeinsame Marktbearbeitung und Kundenakquise sowie einen Informations- und Personalaustausch.

Bereits seit Oktober 2010 unterhält die Mitteldeutsche Airport Holding eine Kooperation mit der Shenzhen Airport Group. Die Vereinbarung umfasst ebenfalls eine gezielte Zusammenarbeit auf den Gebieten der Marktbearbeitung und Kundenakquise sowie einen regelmäßigen Informations- und Personalaustausch.