Freitag, 20. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 264673

Überwältigendes Interesse bei Job-Recruiting am BER

5.000 Besucher bei der Jobmesse in der airportworld / 400 Stellenangebote im Non-Aviation-Bereich des neuen Flughafens

Berlin, (lifePR) - Der Andrang bei der ersten von drei Jobmessen für den "Recruiting-Countdown" bis zur Eröffnung des Flughafen Berlin Brandenburg war enorm. 5.000 Interessierte informierten sich in der airportworld über Jobangebote am BER.

Zahlreiche Besucher der Jobmesse "222 Tage bis zum BER" drängten sich zeitweise vor der airportworld, da die Räumlichkeiten für den großen Ansturm nicht ausreichten. Mit der heutigen Jobmesse gaben die Berliner Flughäfen und die Agentur für Arbeit Potsdam das Startsignal für die Mitarbeitersuche am Flughafen Berlin Brandenburg. 20 Aussteller präsentierten in der airportworld über 400 Stellenangebote aus dem Non-Aviation-Bereich, darunter McDonald's Deutschland Inc., Gebrüder Heinemann und Holiday Inn. Gesucht werden unter anderem Mitarbeiter in den Bereichen Einzelhandel, Gastronomie und Service am Flughafen Berlin Brandenburg.

Edelgard Woythe, Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Potsdam: "Wir haben mit einem großen Andrang bei der heutigen Jobmesse in der airportworld gerechnet - doch die Besucherzahlen haben unsere Erwartungen übertroffen. Bereits sieben Monate vor der Eröffnung des BER ist das Interesse an Jobs am neuen Flughafen außerordentlich hoch."

Prof. Dr. Schwarz, Sprecher der Geschäftsführung der Berliner Flughäfen: "Der Flughafen Berlin Brandenburg wird mit 20.000 Mitarbeitern die größte Arbeitsstätte in der Region sein. Wie attraktiv der Flughafen als Arbeitgeber ist, hat das überwältigende Interesse bei der heutigen Jobmesse gezeigt. Mit der näherrückenden Eröffnung wird das Interesse an Jobs am BER weiter steigen. In den kommenden Monaten werden wir auf zwei weiteren Jobmessen Stellen am Flughafen und im Flughafenumfeld anbieten."

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Frauenpower beim Landesentscheid der Maler und Lackierer in Mannheim

, Bildung & Karriere, Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald

Angereist kamen sie aus Calw, Munderkingen und Tauberbischofsheim, aber auch aus Waghäusel, Heidelberg oder Ladenburg: und alle wollten sie gewinnen....

#ArbeitsmarktSachsen - Positive Aussichten auf 2018

, Bildung & Karriere, Bundesagentur für Arbeit

Die stabile Konjunktur führt auch im kommenden Jahr zu einer weiterhin positiven Entwicklung auf dem sächsischen Arbeitsmarkt. Das geht aus der...

Praxisorientierte Ausbildung von Fachkräften für die Digitalisierung in der öffentlichen Verwaltung Brandenburgs

, Bildung & Karriere, Technische Hochschule Wildau [FH]

Am 5. Oktober 2017 besuchte Andrea Kubath, Referatsleit­erin im Ministerium des Inneren und für Kommunales des Landes Brandenburg (MIK), die Lehrveranstaltun­g...

Disclaimer