Dienstag, 22. Mai 2018


  • Pressemitteilung BoxID 58604

Parkplatz online reservieren: Sonderpreise zur Ferienzeit

Vorausbuchung der Parkplätze in Schönefeld / Sommer-Spezial: Eine Woche für 25 Euro

Berlin, (lifePR) - Im August können Fluggäste in Schönefeld besonders günstig parken. Auf der neuen Parkplatz-Buchungsplattform im Internet der Berliner Flughäfen lockt das "Sommer-Spezial" Langzeitparker mit deutlich reduzierten Preisen.

Im August kostet ein Parkplatz am Flughafen Berlin-Schönefeld für bis zu drei Tage 18 Euro. Der Preis für eine Woche beträgt 25 Euro, für zwei Wochen bezahlen Reisende 45 Euro, drei Wochen kosten 55 Euro und für vier Wochen sind 65 Euro zu zahlen. Es muss mindestens zwei Tage im Voraus gebucht werden. Das Angebot gilt ausschließlich für den Parkplatz P6. Schnelles Buchen empfiehlt sich, um einen der 500 Parkplätze zum Sonderpreis reservieren zu können.

So funktioniert der neue Online-Service: Reisende, die mit dem eigenen Fahrzeug nach Schönefeld anreisen und dies dort während ihrer Reise parken möchten, können über http://parken.berlin-airport.de den Parkplatz bequem von zuhause aus reservieren. Die Handhabung ist einfach: Der Nutzer wählt das Ein- und Ausfahrtdatum, dann den gewünschten Parkplatz und ergänzt die Buchung um die persönlichen Angaben. Gezahlt wird mit Kredit-, EC-Karte oder PayPal. Eine EC- oder Kredit-Karte dient dann bei der Ein- und später Ausfahrt als Identifizierung - mit welcher Karte der Nutzer sich identifizieren möchte, kann er bei der Buchung des Parkplatzes auswählen. Der Weg zum Kassenautomaten entfällt, ein Papierticket ist nicht mehr nötig.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Minister Scheuer zum Lkw-Notbremsassistenten

, Medien & Kommunikation, Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur

Bundesverkehrsminist­er Andreas Scheuer: „ Unlängst haben viele Unfälle dazu geführt, dass es eine neue Diskussion über die Notbremsassistenten...

Der Erste Weltkrieg

, Medien & Kommunikation, Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg

Nach landesweit 22 Stationen schließt die Wanderausstellung der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg (LpB) zum Ersten Weltkrieg...

Zwischen Zwang und Dwang und Wohnbesiedlung - EDITION digital legt Geschichte kleiner Schweriner Halbinsel vor

, Medien & Kommunikation, EDITION digital Pekrul & Sohn GbR

„Der Dwang. Die Geschichte einer kleinen Schweriner Halbinsel im Ostorfer See“ – so lautet der Titel der jüngsten Neuerscheinung der EDITION...

Disclaimer