Freitag, 23. Februar 2018


  • Pressemitteilung BoxID 108802

BBI-Eventwoche geht in den Endspurt

1.000 Tage Bauarbeiten

Berlin, (lifePR) - Großes Familienfest am 6. und 7. Juni / Baggerparcours und zahlreiche andere Aktionen rund um den BBI-Infotower

Am Pfingstmontag, dem 1.000 Tag der BBI-Bauarbeiten, starteten die Berliner Flughäfen in ihre Eventwoche mit zahlreichen Aktionen rund um die Baustelle für den neuen Hauptstadt-Flughafen BBI. Mit Erfolg: Bislang besuchten über 10.000 Berliner und Brandenburger den Infotower, davon allein am Pfingstmontag rund 5.000. Jetzt geht es in den Endspurt: Mit einem Familienfest am Wochenende laden die Berliner Flughäfen noch einmal alle Berliner und Brandenburger auf die größte Flughafenbaustelle Europas ein.

Baustellentouren geben allen Flughafenfans und Baustellenbegeisterten die Möglichkeit, sich nicht nur von der Spitze des BBI-Infotower, sondern auch direkt auf der Baustelle mit eigenen Augen von den Fortschritten zu überzeugen. Ob das Main-Pier des Terminals, die neue südliche Start- und Landebahn oder ein Blick auf die Vorfeldflächen - die Dimensionen der 2.000 Fußballfelder großen Baustelle sind riesig.

Am Infotower erwartet die Besucher außer dem Ausblick aus 32 Meter Höhe ein buntes Familienprogramm mit Gewinnspielen, einem Baggerparcours, Musik und Leckereien vom Grill.

Wochenende, 6. - 7. Juni von 10 - 18 Uhr: Familienfest am BBI-Infotower

- Besuch des BBI-Infotowers (Eintritt 2 Euro, ermäßigt 1 Euro)
- Baustellentouren ab BBI-Infotower (Kosten 8 Euro)
- Baggerparcours
- Gewinnspiele
- Musik und Leckereien Anfahrt zum BBI-Infotower:

Mit dem PKW

Zu erreichen ist der BBI-Infotower mit dem Auto aus Richtung Norden über die Autobahn A 117 oder aus Richtung Süden über die Autobahn A 113. Nach der Abfahrt Waltersdorf/ BBI-Baustelle ist die Anfahrt ausgeschildert. Vor dem GAT bzw. der Einfahrt zum Südgelände des Flughafens Schönefeld führt die Straße links zum BBI-Infotower. Parkmöglichkeiten stehen zur Verfügung.

Mit dem Bus

Die Buslinie 734 bringt Sie vom S-Bahnhof Schönefeld direkt zum BBI-Infotower. Der Bus fährt stündlich, die Zeiten sind auf der Internetseite der Regionalen Verkehrsgesellschaft Dahme-Spreewald MbH unter www.rvs-lds.de zu erfahren.

Eine Fläche so groß wie 2.000 Fußballfelder, rollende Bagger, Tausende von Bauarbeitern - die BBI-Baustelle ist derzeit die größte und spannendste Baustelle der Hauptstadtregion und die größte Flughafenbaustelle Europas. Unter dem Motto "Wir bauen, Sie schauen" stellen die Berliner Flughäfen jedem Interessierten die Baustelle vor. Ein breites Info- und Entertainmentangebot - vom BBI-Infotower und geführten Baustellentouren bis zur Ferienaktion "Ein Tag am Flughafen" - rundet das Baustellenmarketing ab. Auch von zu Hause aus lässt sich der Baustellenfortschritt verfolgen - via Webcam und Baustellentagebuch. Mehr Infos unter www.berlin-airport.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Hope Channel: Neue Fernsehserie "Schönblick TV"

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Ab dem 13. März 2018 startet der adventistische Fernsehsender Hope Channel Deutsch mit der neuen Fernsehserie „Schönblick TV“. Unter diesem Namen...

Kalifornien: Neuartiges Implantat bei Parkinson-Erkrankung in adventistischer Universitätsklinik

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Anfang Februar 2018 wurde an der adventistischen Universitätsklinik in Loma Linda, Kalifornien/USA erstmals ein innovatives System zur Tiefenhirnstimulatio­n...

Mord nach dem Beichtstuhl, ein Fast-ein-Jahrhundert-Leben, kein Visum für den Westen und wer ist eigentlich Nikolai Bachnow? – Fünf E-Books von Freita

, Medien & Kommunikation, EDITION digital Pekrul & Sohn GbR

Kennen Sie sich vielleicht mit dem Beichtgeheimnis aus? Und was würden Sie anstelle eines Priesters tun, wenn Sie während der Beichte von einem...

Disclaimer