Fledermaus-Safari im Sauerland - Auf den Spuren der Insektenjäger

Blutsaugende Ungeheuer oder nützliche Insektenjäger? Wer mehr über die Säugetiere erfahren möchte, wird von der außergewöhnlichen Fledermaus-Safari in Bestwig im Sauerland begeistert sein

(lifePR) ( Bestwig-Ostwig (Sauerland), )
Sie fliegen wie Vögel und sehen aus wie Mäuse. In der Dämmerung werden sie zu Jägern und ihre Beute sind jede Menge Insekten. Sie schreien in die Nacht hinein, doch hören tun wir die Säugetiere nicht. Die Rede ist von Fledermäusen.

Fledermäuse üben eine besondere Faszination auf uns Menschen aus. Kein Wunder, die kleinen Säugetiere können vieles, was einzigartig ist: Sie sehen mit den Ohren, fliegen mit den Händen und schlafen mit dem Kopf nach unten. Alle, der in Deutschland vorkommenden Fledermausarten, stehen auf der Roten Liste und sind teilweise vom Aussterben bedroht. Dies ist in erster Linie auf den Menschen, insbesondere auf die Zerstörung der Lebensräume und die Intensivierung der Landwirtschaft zurückzuführen. Darum ist es besonders wichtig, viel über die Tiere zu erfahren und mit diesem Wissen zu versuchen, im heimischen Garten und in der Natur den Lebensraum zu erhalten, nicht mit Pflanzengiften zu arbeiten und entsprechende Pflanzen und Gehölze zu pflanzen.

Der NaRa Natur Ranger e.V. in Bestwig im Sauerland bietet an verschiedenen Terminen im Jahr von April bis Oktober die Möglichkeit, die Tiere live zu erleben und viel über sie zu erfahren. Was essen Fledermäuse überhaupt und wie alt werden sie? Wer weiß schon, dass es ca. 900 verschiedene Arten gibt, die überall auf der Welt außer in der Antarktis zu finden sind. Sie können bis zu 30 Jahre alt werden. Verständigen tun sie sich untereinander durch Rufen. Da diese Rufe aber im Ultraschall-Bereich liegen, kann der Mensch sie nicht hören. Mithilfe eines Fledermaus-Detektors werden die Rufe der Fledermäuse während der Safari für Menschen hörbar gemacht. Die Natur Ranger wissen genau, wo sich die Fledermäuse aufhalten und wo sie tagsüber ihre Schlafplätze haben. In der Dämmerung, wenn die Säugetiere aktiv werden, geht es mit der Erkundungstour los. Eine tolle und außergewöhnliche Erfahrung für Groß und Klein. Mehr Infos und die Termine erfährt man unter:  https://naturranger.info/mit-fledermaeusen-auf-du-du/ oder direkt beim Flair Hotel Nieder in Bestwig, das für seine Gäste die Safaris organisiert und bucht.

Die Fledermaus-Safari kann sehr gut mit zwei Übernachtungen im Flair Hotel Nieder verbunden werden. So hat man Zeit auch Wanderungen in die erlebnisreiche Umgebung zu unternehmen, den Wellness-Bereich mit Schwimmteich auszuprobieren und leckeres Essen im Restaurant des Hotels zu genießen.

Das Arrangement „Fledermaus-Safari“ beinhaltet: 2 Übernachtungen im Doppelzimmer mit einem Zustellbett für ein Kind bis 16 Jahre (ohne Berechnung), 1 x Fledermaussafari am Abend, 1 x Fledermaus-Vesper, 1 x Fledermausurkunde, Kostenlose Nutzung Quellkraft, Nieder Natur-SPA, Preis pro Person ab 176,- Euro im Ambiente Komfort oder im Appartement „Seerose" im Nebenhaus. Eine kostenlose Stornierung 48 Stunden vorher bzw. die Verschiebung des Termins sind aufgrund der derzeitigen Situation ohne Probleme möglich. Das Flair Hotel Nieder hält die Hygiene-Regeln streng ein und die Gäste können sich zu 100 % sicher fühlen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.